Ausflug der Regionalgruppen Bodensee-Oberschwaben und Allgäu-Schwaben
Gruppen Betroffene und Angehörige am 18.September 2015

Zur Bildergalerie ...

Bereits im Frühsommer wurde in den Gruppen der diesjährige Ausflug geplant. Da wir letztes Jahr am Bodensee waren, sollte es diesmal in Richtung Allgäuer Berge gehen. Ziel war der Kräutergarten der Firma Primavera in Oy-Mittelberg. Leider konnten an dem Nachmittag nicht alle Gruppenmitglieder dabei sein.

Hatte es am Morgen noch teilweise geregnet, war es mittags trocken und zwischendurch schien sogar die Sonne. Daher konnten wir uns schon bei der Anfahrt an der Kulisse der Berge mit den grünen Wiesen und den Wäldern erfreuen. Pünktlich um 15:00 Uhr wurden wir dann von unserer Führerin begrüßt. Nach einer kurzen Einführung zu Geschichte und Philosophie des Unternehmens Primavera begann die Führung im Kräutergarten. Neben Ökologie und Nachhaltigkeit im Firmengebäude steht vor allem die Harmonie des Ganzen im Blickpunkt. Danach ist der gesamte Kräutergarten mit seinen rund 42.000 qm und 25.000 Duftpflanzen ausgerichtet. Geschwungene Wege führen durch die Anlage, vorbei an Teichen und großen Energiesteinblöcken. Bepflanzt ist der Garten mit den verschiedensten Kräutern wie zum Beispiel Thymian, Salbei, unterschiedliche Minzearten, Lavendel und vielen anderen Kräutern. Bei jedem einzelnen ging die Führerin auf den gesundheitlichen Nutzen, sowie auf die Verwendung in der Küche ein. Ebenso für welche Aromaöle und Kosmetikprodukte die Kräuter verwendet, wie die Öle hergestellt und angewandt werden. Auch Blühpflanzen finden sich in dem Garten. Hier vor allem Rosen in jeder Sorte und Farbe. Dazu erklärte unsere Führerin, dass die Rosen in diesem Garten vor allem „was für`s Auge und mit ihrem Duft zum Riechen sind“. Die kostbaren Rosen-Duftöle von Primavera würden aus biologischem Anbau in der Türkei gewonnen. Es war eine sehr interessante Führung, bei der wir uns an den vielen Pflanzen und Düften erfreuen konnten. Wir bedankten uns dafür ganz herzlich bei der Führerin.

Beim anschließenden Besuch im Primavera-Shop probierten wir sogleich die verschiedensten Aromaöle aus und natürlich wurde auch eingekauft. Vor der Heimfahrt schlossen wir den Ausflug in einem gemütlichen Gasthaus mit deftigem Vesper und geselligem Beisammensein ab.

Es war ein schöner und interessanter Nachmittag, der uns unsere Krankheit vergessen ließ und das Miteinander einmal mehr förderte.

Ursula Krug
Gruppenleiterin

 
 

Suche

kontakt.jpg

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)

SKYPEN Sie mit uns
Jeden Mittwoch
von 10:00 - 13:00 Uhr

Mehr Infos ...


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg