Bericht Gemeinsames Kochen Regionalgruppe Bodensee-Oberschwaben

pfeil_zurueck.jpg  Zurück

Bericht  vom 26. Juni 2014

Sommerliche Küche war beim gemeinsamen Kochen der Gruppe angesagt. Trotz Fußball-WM und schönem Wetter kamen elf Teilnehmer, um mit der Ernährungsberaterin Frau Angelika Rupp neue, leckere Rezepte auszuprobieren. Ausgesucht und zusammengestellt von Frau Rupp und der Gruppenleiterin Frau Krug standen auf der Speisekarte:

  • Tomatensuppe aus frischen Tomaten
  • Crostini mit Mozarella und Rosmarin
  • Lammrücken im Kräutermantel mit Taboulé
  • Fenchelsalat mit Currysoße
  • Gemüselasagne
  • Erdbeerkörbchen
  • Crispy Crumble mit Nüssen und Beeren

Zuerst erklärte Frau Rupp die Rezepte und ihre Zubereitung. Zusätzlich gab sie Tipps dazu, wie die Speisen für Bauchspeicheldrüsenerkrankte bekömmlicher sind. Danach bildeten wir vier Gruppen, verteilten die Rezepte und machten uns dann eifrig an die Arbeit.

Alle schnippelten, rührten und probierten fleißig. Nebenbei wurde viel geredet, gelacht und bei den anderen Teams in die Töpfe geschaut. Immer wieder gab Frau Rupp Tipps zur einfacheren Handhabung und Zubereitung, sodass selbst „alte“ Hausfrauen noch etwas dabei lernen konnten.

Endlich war alles fertig und wir setzten uns an den schön gedeckten und dekorierten Tisch. Wir genossen die gut gelungenen Speisen und waren uns einig, dass es in Gemeinschaft einfach besser schmeckt und selbst „Wenigesser“ einen größeren Appetit haben. Trotz dem ausgiebigen Menü blieb nicht viel übrig. Die Reste wurden aufgeteilt und jeder konnte etwas mit nach Hause nehmen. Danach wurde gemeinsam gespült und die Küche aufgeräumt.

Einen ganz herzlichen Dank an Frau Rupp, die immer wieder neue Rezeptideen hat und uns fachkundig unterstützt. Neue Tipps und Anregungen und viel Freude in der Gemeinschaft sind weitere Pluspunkte beim gemeinsamen Kochen unserer Gruppe.

Herzlichen Dank auch an die DAK, ohne deren finanzielle Förderung dieses Koch-Projekt in der Selbsthilfegruppe nicht möglich wäre. Auch an die Volkshochschule Wangen ein Dankeschön, die ihre Lehrküche für diesen Abend unentgeltlich zur Verfügung stellte.

Ursula Krug
Gruppenleiterin

 
 

Suche

kontakt.jpg

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)

SKYPEN Sie mit uns
Jeden Mittwoch
von 10:00 - 13:00 Uhr

Mehr Infos ...


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg