Expertentelefon 2014

Termine Expertentelefon

14.01.2014 Dienstag 17:00 bis 18:00 Uhr
Thema: Onkologische und Palliative Therapie
Experte: Herr Prof. Dr. med. Karel Caca
Ärztlicher Direktor Medizinische Klinik I
Klinikum Ludwigsburg
22.01.2014 Mittwoch 16:00 bis 17:00 Uhr
Thema: Probleme nach Bauchspeicheldrüsenoperationen
Experte: Herr Prof. Dr. med. Stefan Riedl M.Sc.
Geschäftsführender Chefarzt der Allgemeinchirurgischen Klinik
ALB FILS Kliniken GmbH - Klinik am Eichert
17.02.2014 Montag 17:30 bis 18:30 Uhr
Thema: Pankreas-CA / Schmerztherapie / Chemotherapie / Bestrahlung
Experte: Herr Prof. Dr. med. Michael Geißler
Chefarzt Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Onkologie, Gastroenterologie und Infektiologie
Klinikum Esslingen
25.02.2014 Dienstag 10:00 bis 11:00 Uhr
Thema: Papillen-Karzinom – Chirurgische Therapie

Lebermetastasen bei Pankreas-Karzinom - welches Vorgehen?
Experte: Herr Prof. Dr. med. Josef. H. Fangmann
Chefarzt der Klinik für Allgemein, Viszeral- und Gefäßchirurgie
Karl-Olga-Krankenhaus GmbH, Stuttgart
12.03.2014 Mittwoch 18:00 bis 19:00 Uhr
Thema: Operationen bei Tumoren und Entzündungen der Bauchspeicheldrüse

Experte: Herr Prof. Dr. med. Stefan Benz
Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie
Klinikverbund Südwest – Kliniken Böblingen
09.04.2014 Mittwoch 17:00 bis 18:00 Uhr
Thema: Diagnostik des Pankreastumors

Experte: Herr Prof. Dr. med. Dr. h. c. Wolfram G. Zoller
Ärztlicher Direktor Zentrum für Innere Medizin
Klinikum Stuttgart - Katharinenhospital
30.04.2014 Montag 14:30 bis 15:30 Uhr
Thema: Pankreas-Karzinom - Pankreas-Transplantation

Experte: Herr Univ.-Prof. Dr. med. Alfred Königsrainer
Ärztlicher Direktor der Klinik für Allgemeine-, Viszeral- und Transplantationschirurgie
Universitätsklinikum Tübingen
13.05.2014 Dienstag 16:00 bis 17:00 Uhr
Thema: Bauchspeicheldrüsenkrebs

Experte: Herr Prof. Dr. med. Helmut Witzigmann
Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt
15.05.2014 Donnerstag 17:00 bis 18:00 Uhr
Thema: Bauchspeicheldrüsenkrebs – gibt es ein erhöhtes familiäres Risiko? Was muss ich beachten?

Experte: Herr Prof Dr. med. Bodo Klump
Chefarzt der Klinik für Allgemeine Innere Medizin
Gastroenterologie und Tumormedizin
Kreiskliniken Esslingen gGmbH
– Paracelsus-Krankenhaus Ruit
13.06.2014 Freitag 15:00 bis 16:00 Uhr
Thema: Diabetes Typ IIIc – pankreopriv und bildgebende Diagnostik bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse
Experte: Herr Prof. Dr. med. Andreas Schuler
Chefarzt Zentrum I – Zentrum für Innere Medizin
Alb Fils Kliniken GmbH, Helfenstein Klinik
09.07.2014
Ersatztermin
siehe 01.10.2014

Mittwoch 15:00 bis 16:00 Uhr
Thema: Wie ausgedehnt muss eine Bauchspeicheldrüsenoperation sein?

Experte: Herr Prof. Dr. med. Thomas Schiedeck
Ärztlicher Direktor der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Klinikum Ludwigsburg
15.09.2014 Montag, 17:00 bis 18:00 Uhr
Thema: Lokal fortgeschrittenes Pankreaskarzinom - Therapiemöglichkeiten

Experte: Herr Priv.-Doz. Dr. med. Ulrich Steger
Chefarzt
Chirurgische Klinik I
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Mathias-Spital, 48321 Rheine
01.10.2014

Mittwoch 15:00 bis 16:00 Uhr
Thema: Wie ausgedehnt muss eine Bauchspeicheldrüsenoperation sein?
Experte: Herr Prof. Dr. med. Thomas Schiedeck
Ärztlicher Direktor der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Klinikum Ludwigsburg
15.10.2014 Mittwoch 15:00 bis 16:00 Uhr
Thema: Zystische Raumforderungen der Bauchspeicheldrüse. Wie lange kann man zuwarten, wann muss man operieren?

Experte: Herr Prof. Dr. med. Jörg Köninger
Ärztlicher Direktor der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Klinikum Stuttgart - Katharinenhospital
04.11.2014 Montag 13:30 bis 14:30 Uhr
Thema: Fragen zu einer Operation an der Bauchspeicheldrüse - Zweitmeinung

Experte: Professor Dr. med. Steffen Leinung
Chefarzt für Allgemeine Chirurgie und Viszeralchirurgie
Park-Krankenhaus Leipzig
 
 

Suche

kontakt.jpg

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)

SKYPEN Sie mit uns
Jeden Mittwoch
von 10:00 - 13:00 Uhr

Mehr Infos ...


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg