Expertentelefon 2017

Expertentelefon 2017


12.01.2017 von 17:00 bis 18:00 Uhr
Thema: Pankreaskarzinom, Pankreaskarzinom (Operationen im Grenzbereich) IPMN-Tumoren
Experte: Prof. Dr. med. Stefan Benz
Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie, Klinikum Sindelfingen-Böblingen, Kliniken Böblingen
19.01.2017 von 14:00 bis 15:00 Uhr
Thema: Komplementärmedizin
Experte: Prof. Dr. med. Hans Josef Beuth
Direktor des Institutes zur wissenschaftlichen Evaluation naturheilkundlicher Verfahren, Universität Köln
08.02.2017 von 14:00 bis 15:00 Uhr
Thema: Pankreaskarzinom, IPMN-Tumoren
Experte: Prof. Dr. med. univ. Alfred Königsrainer
Ärztlicher Direktor der Universitätsklinik für Allgemeine-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitätsklinik Tübingen
15.02.2017 von 16:00 bis 17:00 Uhr
Thema: Unklare Pankreas, chronische Pankreatitis, Pankreaskarzinom
Experte: Prof. Dr. med. Carl C. Schimanski
Direktor der Medizinischen Klinik II, Gastroenterologie, Hepatopankreatologie, Diabetologie und Pneumologie, Klinikum Darmstadt GmbH
20.02.2017 von 14:00 bis 15:00 Uhr
Thema: Ernährung bei Erkrankung der Bauchspeicheldrüse
Experte: Prof. Dr. med. Stephan C. Bischoff
Geschäftsführender Direktor
Institut für Ernährungsmedizin 180, Universität Hohenheim
06.03.2017 von 18:00 bis 19:00 Uhr
Thema: Pankreasoperationen - Wann und Wie?
Experte: PD Dr. med. Ulrich Steger
Chefarzt Chirurgische Klinik I, Allgemein- und Viszeralchirurgie
Gesundheitszentrum Rheine - Mathias-Spital Rheine
29.03.2017 von 15:00 bis 16:00 Uhr
Thema: Endoskopische und bildgebende Diagnostik sowie Therapie bei Pankreaserkrankungen: IPMN-Tumoren und Behandlung des pankreopriven Diabetes (Typ 3c)
Experte: Prof. Dr. med. Andreas Schuler
Ärztlicher Direktor, Geschäftsführender Chefarzt der Gastroenterologie – Zentrum für Innere Medizin
ALB FILS KLINIKEN GmbH – Helfenstein Klinik Geislingen
04.04.2017 von 17:00 bis 18:00 Uhr
Thema: Operationen am Pankreas
Experte: Prof. Dr. med. Stefan Riedl (M. Sc.)
Geschäftsführender Chefarztder Allgemeinchirurgischen Klinik
ALB FILS KLINIKEN GmbH, Klinik am Eichert, Göppingen
09.05.2017 von 15:00 bis 16:00 Uhr
Thema: Pankreaskarzinom, Pankreaskarzinom (Operationen im Grenzbereich), Neuroendokrine Neoplasmen der Bauchspeicheldrüse, IPMN-Tumoren
Experte: Prof. Dr. med. Thomas Schiedeck
Ärztlicher Direktor
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Klinikum Ludwigsburg
23.05.2017 von 16:00 bis 17:00 Uhr
Thema: Pankreaskarzinom
Experte: Prof. Dr. med. H. Witzigmann
Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt
07.06.2017 von 14:00 bis 15:00 Uhr
Thema: Diagnostik des Pankreaskarzinoms
Experte: Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfram G. Zoller
Ärztlicher Direktor
Zentrum für Innere Medizin
Klinikum Stuttgart - Katharinenhospital
05.07.2017 von 18:00 bis 19:00 Uhr
Wird aus terminlichen Gründen auf den 19.07.2017 verlegt

Thema: Chemotherapie bei Pankreaskarzinom - Neues und Bewährtes
Experte: Prof. Dr. med. Thomas Seufferlein
Ärztlicher Direktor der Klinik für Innere Medizin I
Universitätsklinikum Ulm
02.08.2017 von 17:30 bis 18:30 Uhr
Thema: Ernährung
Expertin: Sabine Spies
Geprüfte Diätassistentin, Diabetesassistentin DDG
AOK-Gesundheitszentrum Eislingen
11.10.2017 von 17:00 bis 18:00 Uhr
Thema: Was kommt nach der Pankreasoperation? Ernährung, Verdauung, Blutzucker?
Experte: Prof. Dr. med. Bodo Klump
Chefarzt der Klinik für Innere  Medizin, Gastroenterologie und Tumormedizin
Paracelsus-Krankenhaus Ruit
Kreiskliniken Esslingen gGmbH
23.10.2017 von 16:00 bis 17:00 Uhr
Thema: Indikation zu Pankreasresektionen und Gefährlichkeit des Eingriffes
Experte: Prof. Dr. med. Jörg Köninger
Ärztlicher Direktor
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Klinikum Stuttgart - Katharinenhospital

 

 
 

Suche

kontakt.jpg

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)

SKYPEN Sie mit uns
Jeden Mittwoch
von 10:00 - 13:00 Uhr

Mehr Infos ...


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg