Gemeinsames Kochen der Regionalgruppe Bodensee-Oberschwaben am 16. Juni 2015

Zur Bildergalerie ...

Erwartungsvoll trafen sich die Mitglieder der Regionalgruppe Bodensee-Oberschwaben wieder in der Schulküche zum gemeinsamen Kochen. Erwartungsvoll deshalb, weil Frau Angelika Rupp, Ernährungsberaterin, und die Gruppenleiterin Frau Krug immer besondere Rezepte aussuchen. So auch diesmal. Passend zum Wetter war das Motto „Sommerliche Vorspeisen und Desserts“. Ausgesucht waren als Vorspeisen:

  • Tortilla Sandwich
  • Kleine Feta-Oliven-Quiches
  • Zuckerschotensalat
  • Spargelsalat mit Erdbeeren
  • Bunter Blattsalat mit Polentataler
  • Chapati, Indisches Fladenbrot

Und als Nachspeisen:

  • Weiße Mokkacreme mit Mangomus und Schokoladegarnitur
  • Erdbeercarpacchio mit Basilikumzucker
  • Rhabarber-Baiser-Dessert
  • Triffle mit Blaubeeren, Mascarponecreme und Schokoraspeln

Wie immer erklärte Frau Rupp zuerst die Rezepte, gab Tipps und Anregungen zum guten Gelingen und Hinweise, wie die Speisen für Bauchspeicheldrüsenerkrankte verträglich sind. Danach teilten wir uns in Gruppen auf, wer was kocht und machten uns dann eifrig an die Arbeit.

In allen vier Küchenzellen wurde eifrig geschnippelt, geknetet, gerührt, gekocht, probiert, bei den anderen in die Töpfe geschaut und dabei viel geredet und gelacht. Immer wieder gab Frau Rupp Hilfestellung und Tipps, sodass wir neue „Kniffe“ bei den verschiedenen Zubereitungen lernten. Nebenbei wurde der Tisch gedeckt und dekoriert.

Endlich war alles fertig und wir begannen mit dem Essen der Vorspeisen, die besondere Geschmackserlebnisse waren. Auch die Desserts waren in der jeweiligen Zusammenstellung der Zutaten nicht alltäglich. Verwundert stellten wir fest, wie die verschiedenen und ungewohnten Zutaten miteinander harmonierten. Es schmeckte wieder einmal köstlich und jeder aß mit großem Appetit, sodass nicht viel übrig blieb. Die restlichen Speisen wurden aufgeteilt und jeder konnte noch etwas mit nach Hause nehmen. Danach wurde gemeinsam gespült, aufgeräumt und die Küche sauber gemacht.

Es war wieder ein gelungener Kochabend, bei dem wir neue Ideen und Anregungen bekamen. Das gemeinsame Kochen macht jedes Mal viel Spaß und festigt die Gemeinschaft in der Gruppe. Ganz besonders schätzen die alleinstehenden Gruppenmitglieder diese Kochabende. Ein herzliches Dankeschön an Frau Rupp, die uns immer fachkundig unterstützt und praktische Tipps gibt.

Herzlichen Dank auch an die DAK, ohne deren finanzielle Förderung das gemeinsame Kochen in der Selbsthilfegruppe nicht möglich wäre. Auch an die Volkshochschule Wangen ein Dankeschön, die ihre Lehrküche für diesen Abend unentgeltlich zur Verfügung stellt.


Ursula Krug
Gruppenleiterin

 
 

Suche

kontakt.jpg

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)

SKYPEN Sie mit uns
Jeden Mittwoch
von 10:00 - 13:00 Uhr

Mehr Infos ...


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg