Gemeinsames Kochen Regionalgruppe Bodensee-Oberschwaben Betroffene und Angehörige am 26.09.2017


Unser traditionelles herbstliches Kochen mit der Diätassistentin und Ernährungsberaterin Frau Angelika Rupp stand wieder auf dem Programm. Wie immer waren wir gespannt, was Frau Rupp und Frau Krug dieses Mal an Rezepten ausgesucht hatten. Das Motto war:

„Der Herbst lässt grüßen“

  • Vorspeise
    Gekochte Möhrchen und Zuckermelone in Parmaschinken mit Grissini
  • Suppe
    Brätstrudel in Gemüsebrühe
  • Hauptgericht
    Hackbraten mit Ei-Füllung bzw. Feta-Füllung
  • Nachtisch
    Zwetschgenkompott mit Zimtmousse
  • Gebäck
    Kürbis-Cupcakes mit Frischkäse-Topping
    Birnenkuchen
  • Getränk
    Früchtepunsch



Wie immer wurden vorab die Rezepte durchgesprochen und wir bekamen Tipps dazu, wie die einzelnen Speisen für uns bekömmlicher sind. Danach machten wir uns in 2er- bzw.3er-Gruppen an die Arbeit. In allen vier Küchenabteilungen herrschte dann ein eifriges Schneiden, Rühren und Kneten. Zwischendurch wurde in die Töpfe der anderen geschaut und Frau Rupp zeigte an Hand von Beispielen praktische Kniffe und gab, wenn notwendig, Hilfestellung. Nebenbei wurde der Tisch gedeckt und schön dekoriert, denn das Auge isst mit.

Gemeinsames_Kochen5.jpg

Gemeinsames_Kochen7.jpg

Gemeinsames_Kochen6.jpg

Gemeinsames_Kochen8.jpg

 

Dann war es endlich soweit. Die Speisen waren fertig gekocht und vorbereitet, sodass wir mit dem Essen beginnen konnten. Alles war gut gelungen und schmeckte wie immer schmeckte köstlich. Bei lockeren Gesprächen und unter   viel Lachen genossen wir das Essen und jeder aß mehr als üblich. Trotzdem blieb noch einiges übrig, das anschließend aufgeteilt und mit nach Hause genommen wurde. Zuletzt machten wir uns gemeinsam ans Spülen und Aufräumen.

Einen ganz herzlichen Dank an Frau Rupp, die uns auch diesmal wieder fachkundig durch diesen Kochabend geführt hat. Immer wieder bestätigen die Teilnehmer, wieviel Freude es macht, in der Gemeinschaft zu kochen und zu essen, vor allem die alleinstehenden Gruppenmitglieder genießen diese Kochabende. Außerdem erhalten wir jedes Mal neue Rezepte, Tipps und Anregungen.

Ganz herzlichen Dank an die DAK, die diesen Kochkurs durch ihre finanzielle Förderung für unsere Selbsthilfegruppe ermöglichte. Ebenfalls ein Dankeschön an die Volkshochschule Wangen, die uns die Schul-Lehrküche für diesen Abend unentgeltlich überließ.

 

Ursula Krug
Gruppenleiterin

 
 

Suche

kontakt.jpg

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)

SKYPEN Sie mit uns
Jeden Mittwoch
von 10:00 - 13:00 Uhr

Mehr Infos ...


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg