Spezifischer Kochkurs im Parkcafe Blühendes Barock Ludwigsburg

Zur Bildergalerie ...

Am Dienstag, 8. November 2016, trafen sich wie verabredet 20 kochfreudige Mitglieder, Angehörige und die gesamte Geschäftsstelle zum gemeinsamen Kochen. Das Parkcafé öffnete um 14.00 Uhr für uns seine Pforten.

Zur Begrüßung gab es als erstes ein Glas alkoholfreien Sekt, der bei allen sehr gut ankam. Nach einem herzlichen Hallo untereinander nahmen alle, nach Aufforderung von Frau Katharina Stang, ihren Platz im Saal ein.

Jetzt begann der offizielle Teil und wir wurden alle nochmals aufs Herzlichste von ihr begrüßt.  Die Ernährung bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse ist für alle Betroffenen ein zentrales und sehr wichtiges Thema. Deshalb stand der Vortrag über die Einnahme von Enzymen im Vordergrund. Dieser wurde von Frau Katharina Stang ausführlich dargestellt und von Frau Anja Stedtler, Firma Mylan Healthcare GmbH, ergänzt. Das Augenmerk lag auf der richtigen und ausreichend dosierten Einnahme der Enzyme. Nach Ende des Vortrages wurden noch einige spezifische Fragen von Katharina Stang und Anja Stedtler beantwortet.

Endlich durften alle Teilnehmer ihre Schützen anlegen und wurden von Herrn Lacher in kleine Kochteams eingeteilt. Nach kurzer Orientierung in der Küche suchte jeder seinen zugewiesenen Platz.  Die Vorspeise, gebratene Wachtel an Feldsalat im Kartoffeldressing, wurde von einigen „Hilfsköchen“ zubereitet. Sie mussten die Wachtel entbeinen sowie den Feldsalat in Sisyphusarbeit von Sand und Erde befreien.  Der 2. Gang, Maultasche von der Lachsforelle in Steinpilzsud, wurde von einer anderen Gruppe zubereitet. Zuerst wurde der Teig für die Maultaschen geknetet. Andere kümmerten sich um die Lachsforellen-Farce. Parallel dazu wurde der Steinpilzsud gekocht.  Das Medaillon vom Milchkalb im Kräutermantel, Thymianglace auf Sellerie-Püree und Polenta war der 3. Gang. Auch dieser wurde in einer Kleingruppe zubereitet. Unmengen von Gemüse und Kräutern wurden hierzu benötigt und sehr fein geschnitten. Die Polenta und das Sellerie-Püree wurden mit den größten vorhandenen Kochgeräten gerührt.  Nachdem auch das Dessert, Birnen-Ofenschlupfer an Mandel-Krokant-Eis, zubereitet war, durften alle „Hilfsköche“ an wunderbar gedeckten Tischen Platz nehmen.

Einige der Teilnehmer richteten unter professioneller Anleitung von Herrn Ralf Hassel und Herrn Sven Lacher die Gänge auf den Tellern an. Die engagierten „Hilfsköche“ servierten zusammen mit dem Service-Personal des Parkcafés die einzelnen Gänge des Menüs. Bei einem schönen Glas Wein oder alkoholfreien Getränken ließen sich alle das hervorragende Essen schmecken.  Mit Café, Espresso oder Cappuccino und netten Tischgesprächen ließen wir das Kochevent am späten Abend ausklingen.

Alle waren sich einig: ES WAR EIN TOLLER UND GELUNGENER NACHMITTAG!

Einen herzlichen Dank an Herrn Torsten Lacher mit seinem Team für die Durchführung sowie die Firma Mylan Healthcare GmbH mit Frau Anja Stedtler, die dieses Event überhaupt erst durch die finanzielle Unterstützung ermöglichte. Ein ganz herzliches Dankeschön auch an Frau Katharina Stang und Herrn Helmut Stang für die Organisation und Umsetzung.

AS+CM

 
 

Suche

kontakt.jpg

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)

SKYPEN Sie mit uns
Jeden Mittwoch
von 10:00 - 13:00 Uhr

Mehr Infos ...


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg