pfeil_zurueck.jpg  Zurück

Tätigkeitsbericht 2014 Regionalgruppe Bodensee-Oberschwaben

Die TEB e. V. Regionalgruppe Bodensee-Oberschwaben trifft sich regelmäßig alle vier Wochen im Matthäus-Ratzeberger-Stift in Wangen/Allgäu. Neben vielen Aktivitäten konnte die Gruppe dieses Jahr ihr 5jähriges Jubiläum feiern. Leider sind jedoch alle Gruppenmitglieder der ersten Stunde inzwischen verstorben. Durch ständig dazu gekommene neue Betroffene haben wir eine durchschnittliche Gruppengröße von 10 Teilnehmer mit den unterschiedlichsten Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse.

Die Gesprächsthemen bei den regulären Gruppentreffen drehten sich immer wieder um Ernährung und Enzyme. Wie viel Enzyme muss ich nehmen? Wann muss ich sie nehmen? Hier besteht bei allen neuen Teilnehmern eine große Unsicherheit und teilweise Unkenntnis. Aber auch Fragen wie wann, wie oft und wohin gehe ich zur Nachsorge werden gestellt, ebenso zu Chemotherapie, Appetitlosigkeit u.a. Im persönlichen Erfahrungsaustausch mit Tipps der Betroffenen und der Gruppenleiterin können viele Fragen beantwortet werden.

Im Februar hielt Frau Katharina Stang, Vorsitzende von TEB e. V., ein Referat zu „Ernährung und Enzyme“, bei dem die anwesenden Teilnehmer wieder Wichtiges und Neues erfuhren. Begeistert angenommen wurden die Termine zum „Gemeinsamen Kochen“ im Sommer und Spätherbst mit der Ernährungsberaterin Frau Rupp. Der Gruppenausflug im September führte dieses Jahr an den Bodensee, wo wir eine Drei-Länder-Schiffsrundfahrt machten. Mit einem geselligen Abendessen beendeten wir den Ausflug. Im Oktober feierten wir dann das 5jährige Jubiläum der Gruppe mit einem gemütlichen Nachmittag in der Cafeteria des Matthäus-Ratzeberger-Stiftes mit Musik und vielen Gesprächen. Als Gäste kamen Frau und Herr Stang von TEB e. V. aus Ludwigsburg. Frau Krug hatte eine kleine Festschrift „Fünf Jahre TEB e. V. Gruppe Bodensee-Oberschwaben“ zusammengestellt, sodass die neueren Gruppenmitglieder sich informieren konnten. Im November erfolgte dann noch eine Gruppenstunde mit der Ernährungsberaterin Frau Moosmann-Hohl, die sich unter anderem auf Bauchspeicheldrüsenerkrankungen spezialisiert hat. Es war ein interessanter und informativer Nachmittag für alle Betroffenen. Das Gruppenjahr wurde im Dezember mit einer besinnlichen Adventsfeier abgeschlossen. Für 2015 hat die Gruppe ebenfalls schon einiges geplant.

Auch bei den TEB-Aktivitäten wie Mitglieder-Versammlung, Ärzte- und Patientenseminar, TEB e. V.-Ausflug aller Gruppen und der Jahresabschlussfeier nahmen wieder einige Gruppenmitglieder teil.

Ein herzliches Dankeschön an das Matthäus-Ratzeberger-Stift für die unentgeltliche Bereitstellung des Gruppenraumes. Dankeschön auch an die Regionale Fördergemeinschaft Bodensee-Oberschwaben der Krankenkassen und an die DAK für ihre finanzielle Unterstützung, ohne die eine erfolgreiche Gruppenarbeit nicht möglich wäre.

Ursula Krug
Gruppenleiterin

 
 

Suche

kontakt.jpg

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)

SKYPEN Sie mit uns
Jeden Mittwoch
von 10:00 - 13:00 Uhr

Mehr Infos ...


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg