Themenschwerpunkte

Es ist vielleicht einmal interessant, in kurzen Worten aufzulisten, was die Themenschwerpunkte nach unseren Vorstellungen sein können.

Auswahl von Ärzten und Kliniken
Die Frage nach erfahrenen Ärzten für Nachsorge, Chemotherapie und auch für Zweitoperationen ist von großer Bedeutung. Wir erweitern deshalb ständig das von uns aufgebaute und gut funktionierende Netzwerk von Ärzten und Kliniken, damit die Betroffenen optimal versorgt werden können.

Medikamentöse Fragen

Schmerzmittel
Der Einsatz und die Effektivität der verschiedenen Schmerzmittel, wie auch z. B. die Einnahme von Protonenpumpenhemmern (zur Blockierung der Magensäure), kann ein wichtiges Thema sein.

Chemotherapie
Hier können wir bei Fragen wie

  • Vor- und Nachteile einer adjuvanten Chemotherapie
  • die Wirkungsweise der verschiedenen Chemotherapien
  • Möglichkeiten zu helfen, die Nebenwirkungen in den Griff zu bekommen helfen.


Studien
Die Behandlung von Tumoren und insbesondere des Bauchspeicheldrüsenkrebses ist zurzeit leider häufig nicht zufriedenstellend. Neue, sichere und bessere Therapieverfahren und Medikamente müssen daher gefunden werden. Dies erfordert aber Geduld, Ausdauer und vor allem System. In klinischen Studien werden Behandlungen an einer größeren Zahl von Patienten statistisch geplant, systematisch überprüft und sorgfältig ausgewertet. Dabei müssen die Patienten aber immer stets die beste Behandlungsmöglichkeit erhalten, die bekannt ist.
Diesem systematischen Vorgehen sind alle wesentlichen Fortschritte in der modernen Krebsbehandlung zu verdanken.

Diabetes
Der sehr schwer einstellbare pankreoprive Diabetes (IIIc) ist anders als der Diabetes Typ I oder II zu behandeln.

Enterale und parenterale Ernährung
Für Betroffene (Schwerstkranke), die nicht mehr richtig essen können, sind diese Fragen von besonders hoher Wichtigkeit, um eine entsprechende Kalorien- und Eiweißversorgung überhaupt zu ermöglichen.

Verdauungs- und Gewichtsprobleme
Viele Betroffene leiden unter Verdauungs- und Gewichtsproblemen. Die richtige Einnahme und Dosierung von Verdauungsfermenten und fettlöslichen Vitaminen ADEK sowie eventuelle Diätfragen sind wichtige Themen, um die sich die meisten Anfragen bei TEB e. V. Selbsthilfe drehen.

Rezidiv und Metastasen
Leider bekommen viele Betroffene nach einer Pankreas-Karzinom-Operation ein Rezidiv oder Metastasen.

Dann muss speziell diskutiert werden, wie es weiter gehen soll:

  • erneute Operation
  • verschiedene Methoden der Metastasenabtragung
  • Chemotherapie
  • zu welchen Ärzten soll man gehen
  • bildgebende Verfahren und Einsatz für Diagnose und Überwachung.

Die Liste der Probleme und Fragestellungen ist leider lang.

 


Und nun noch ein letztes und wichtigtes Wort:
Man könnte die Liste der Beispiele und Fragestellungen sicher beliebig fortsetzen. Dabei ist als letztes festzuhalten:
Eine derartige Selbsthilfegruppe kann auf diese Weise manchem Betroffenen helfen, indem aus den bestehenden Möglichkeiten die besten herausgesucht und kombiniert werden. Auf diese Weise kann die Lebensqualität der Betroffenen verbessert werden. Weiter, als wie der Stand der Wissenschaft ist, kann man aber leider nicht gehen. Dies ist eine der Limitationen, gegen die man leider nichts machen kann.

Diese Gruppe mit ihren Informationen und Beratungen ersetzt aber niemals die persönliche Beratung und Behandlung durch Ärzte. Sie kann lediglich unverbindliche Unterstützung für den Betroffenen und gegebenenfalls für die Ärzte ihres Vertrauens sein. Die Erkennung oder Behandlung einer Krankheit kann nur durch Ärzte erfolgen und ist deshalb unverzichtbar.

Die Zusammenarbeit mit Betroffenen, Ärzten und der Selbsthilfegruppe kann von Vorteil für alle Beteiligten sein.

Suche

kontakt.jpg

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)

SKYPEN Sie mit uns
Jeden Mittwoch
von 10:00 - 13:00 Uhr

Mehr Infos ...


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg