Was ist neu

April 2017

  • TEB Magazin Nr. 9 online
  • Videoausschnitte vom 11. Ärzte- und Patientenseminar 2017

  • Vortrag "Ernährung" von Frau Dr. rer. med. Kathleen Kraft zum 3. Welt-Pankreaskrebstag am 17.11.2016



  • baxalta.png   Wir danken der Firma Baxalta/Shire für die indirekte Unterstützung bei unserem TEB-Kompass:
    Texterstellung unahängiger Medizinjournalist, Graphikdesign für einen Umfang von ca. 130 Seiten, Koordination durch PR-Agentur, Druck der Broschüren

  • barmer.png   Wir danken der Barmer Krankenkasse (Barmer) für die Förderung
    Aktualisierung Informationsmappe und Druck der Informationsmappen

  • barmer.png   Wir danken der Barmer Krankenkasse (Barmer) für die Projektförderung
    Benefizkonzert der Country-Band R.E.A.C.H. nach §20 h SGB V

  • kkh.png   Wir danken der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) für die Projektförderung "Schulung Diabetes 3 c" nach §20 h SGB V.

  • Hahn_Automobile.jpg    Wir danken Herrn Steffen Hahn, Gesellschaft und Vorsitzender der Geschäftsleitung Hahn Automobile GmbH + Co. KG
    für die Spende für die Arbeit von TEB e. V. in Höhe von 4.000,- EUR.

 

März 2017



Februar 2017

Januar 2017




Dezember 2016



November 2016


Oktober 2016

  • Bericht: Klinikbesuch der Universitätsklinik Ulm am 14.09.2016
  • Spezifischer Kochkurs im Parkcafè im Blühenden Barock am 08.11.2016 ab 14 Uhr. Diese Veransltaung wird unterstützt von Mylan Healthcare GmbH.
    Plätze sind leider alle belegt


  • Wer_hat_die_schoenste_Idee.jpg
  • Wir danken der Firma Celgene für eine gebundene Spende (Welt-Pankreaskrebstag) von 5.000,- EUR
  • Bericht Rundfahrt auf dem Bodensee: Regionalgruppen Bodensee-Oberschwaben und Allgäu-Schwaben, Gruppen Betroffene und Angehörige am 06. September 2016
  • Regionalgruppe Allgäu-Schwaben: Gruppenstunde mit Ernährungsberaterin Frau Moosmann-Hohl (Fachberaterin für Bauchspeicheldrüsenerkrankte) am 08.11.2016
  • Regionalgruppe Bodensse-Oberschwaben: Herbstliches Kochen mit Diätassistentin Angelika Rupp am 09.11.2016 von 17:00 bis ca. 20:30 Uhr in der Anton-von-Gegenbaur-Schule, Wangen
  • Regionalgruppe Bodensee-Oberschwaben: Gruppenstunde mit Ernährungsberaterin Frau Moosmann-Hohl (Fachberaterin für Bauchspeicheldrüsenerkrankte) am 07.11.2016




September 2016



August 2016

  • Eine Betroffene berichtet: Motivation durch Diagnose
  • Regionalgruppe Bodensee-Oberschwaben und Angehörige: Der Grupptentermin am Montag, 05.09.2016, entfällt. Dafür machen die Betroffenen und deren Angehörige am 06.09.2016 einen gemeinsamen Ausflug auf den Pfänder. Informationen dazu gibt es bei der Gruppenleiterin.
  • Regionalgruppe Allgäu-Schwaben und Angehörige: Gemeinsamer Ausflug mit der RG Bodensee-Oberschwaben am 06.09.2016, auf den Pfänder.  Informationen dazu gibt es bei der Gruppenleiterin.
  • Regionalgruppe Neckar-Alb am Montag, 17.10.2016 in der Gruppe: Ein Mitarbeiter der unabhängigen Patientenberatung gibt Informationen zu Patientenrechten
  • Sozialgericht entscheidet
  • Neu: Regionalgruppe Südpfalz / Angehörige
    Die Gruppe trifft sich einmal im Monat nach einem festgelegten Zeitplan in den Räumen des Vinzentius-Krankenhaus Diabeteszentrum, Cornichonstraße 4, 76829 Landau in der Pfalz. Das Diabeteszentrum befindet sich im Wohnheim St. Elisabeth des Vinzentius-Krankenhauses (1. Stock, Aufzug vorhanden).  Die Teilnahme ist kostenlos. Bei allen Gruppenterminen werden Beratungen und Einzelgespräche durchgeführt. Darüber hinaus gibt es vielfältige Telefon- und Besuchskontakte von Frau Stang mit einzelnen Gruppenmitgliedern und auch der verschiedensten Gruppenmitglieder untereinander.
  • Bericht: Eva Mayr-Stihl Stiftung unterstützt Projekt "Wir hören zu und helfen"
  • Bericht Regionalgruppe Neckar-Alb Betroffene und Angehörige: Stadtführung in Tübingen am 18. Juli 2016


 

Archiv

 
 

Suche

kontakt.jpg

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)

SKYPEN Sie mit uns
Jeden Mittwoch
von 10:00 - 13:00 Uhr

Mehr Infos ...


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg