1. Patientenkongress in Esslingen a. N.

pfeil_zurueck.jpg  Zurück

1. Patientenkongress Baden-Württemberg in Esslingen am 14.04.2007
Thema: Krebs erkennen - heilen - lindern

Zur Bildergalerie ...

TEB e.V. war mit einem Informationsstand durch Frau und Herrn Kistenfeger, Frau Heiße und Frau Dr. Steinbeck vertreten.
Hier konnten Betroffene und Interessierte sich einen kleinen Überblick über unsere Aufgaben und Ziele in der Selbsthilfe verschaffen.
Wir konnten mit vielen Betroffenen und Ärzten an diesem Tag ins Gespräch kommen und unsere Idee, ein Netzwerk in Baden-Württemberg aufzubauen, vorstellen. Wir stellten dabei fest, dass Betroffene mit Bauchspeicheldrüsenkrebs bewusst unseren Stand aufsuchten, um hier mit Betroffenen einen Erfahrungsaustausch zu führen. Informationen konnten ebenfalls weitergegeben werden.
Frau Stang kam um 17 Uhr direkt von Tübingen und nahm noch am Patientengespräch "Perspektiven der Krebstherapie" teil.

Einen ganz herzlichen Dank an alle Vertreter von TEB e.V. für ihre Hilfe.

Wir möchten uns beim Klinikum Esslingen und dem Krebsverband e.V. für die nette Einladung und die herzliche Aufnahme bedanken. Wir sind ganz sicher, dass wir beim 2. Patientenkongress Baden-Württemberg mit einem Infostand diese Veranstaltung unterstützen werden.

Katharina Stang

 
 

Suche

kontakt.jpg

skypen.png
SKYPEN Sie mit uns

Mehr Infos ...


WEBSITES VON TEB
=================


bauchspeicheldruese-info.de
Fachliche Themen


welt-pankreaskrebstag.de
Alles über den WPCD

=================

SOCIAL MEDIA

facebook.png twitter.png
Hinweis aufgrund EuGH-Urteil zu Facebook: Es handelt sich hier um kein Plugin, sondern wir verlinken an dieser Stelle zu unseren Social Medias. Erst, wenn Sie die Seite z. B. Facebook besuchen, indem Sie den Link anklicken, werden Daten von Facebook erfasst. Ab dem Zeitpunkt gelten deren Richtlinien.
TEB bei Facebook
TEB bei Twitter

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg