Bericht Benifizkonzert TEB All Stars von Katharina Stang

pfeil_zurueck.jpg  Zurück

teballstars2_clip_image002.jpg

Bericht TEB Allstars - Benefiz Konzert am 28.10.2011 in der Festhalle in Bad Urach

Zur Bildergalerie ...

Noch immer bin ich überwältigt von dem wundervollen und herausragenden Benefizkonzert der TEB-Allstars in Bad Urach. Diese Aufführung strahlte eine mir bisher unbekannte Wucht und Dimension aus. Einerseits schwebe ich noch auf Wolke sieben, andererseits frage ich mich: „Habe ich das nur geträumt?"

Bereits bei meinem Eintreffen wurde ich sehr herzlich von Matthias und Hartmuth begrüßt. Obwohl wir uns seit dem Begräbnis seiner Mama nicht sehr oft gesprochen haben, hat sich zwischen uns eine Vertrautheit und enge Verbundenheit entwickelt. Das gab mir Kraft und Mut für meine anstehenden Worte, die ich mir für dieses Konzert, das diese tollen jungen Menschen aus Dankbarkeit arrangiert hatten, zurechtgelegt hatte. Trotzdem hatte ich Angst und ein besonderes krippeln im Bauch, als ich zum Mikrofon schritt. Ich hoffte, dass ich die richtigen Worte finden werde.

Leider nicht persönlich, so doch virtuell anwesend war an diesem Abend Sabine als guter Geist der Veranstaltung. Ich habe viel in den letzten Tagen über die Begegnungen mit Sabine und mit den Menschen um sie herum nachgedacht. Die vielen gesprochenen und nicht gesprochenen Worte zwischen uns kann man nur hören und verstehen, wenn man sich mit vollem Herzen die Zeit nimmt und einfach da ist.

Auch wenn der Anlass zu diesem Konzert traurig ist, so sehe ich darin als Ausdruck die Dankbarkeit mir gegenüber, die sich immer mit großem Einsatz für Sabine eingesetzt hatte und auch aus Ehrerbietung gegenüber Sabine.

Für mich steht eindeutig fest, dass dieses Konzert nicht an einen Zufall geknüpft war. Fast würde ich sagen wollen, dass „jemand“ seine schützende Hand über uns alle gehalten hat. Aber je länger ich nachdenke, desto bewusster wird mir, dass dieses Konzert kein Zufall war, sondern Matthias Wurst und Moritz Hermle wurden geleitet. Dass alles wie in einem Getriebe zusammen passt, hat seinen Sinn. Matthias und Moritz haben aus einem starken Charakter und ihren Wertevorstellungen heraus intuitiv die Entscheidung getroffen, aus Dankbarkeit dieses Konzert zu veranstalten. Es war auch sicher kein Zufall, dass gerade jetzt das Konzert stattfand, vielleicht wollte jemand sagen, auch wenn Du müde, leer und kraftlos bist, mache weiter

Mir war bewusst, dass Worte oftmals das Geschehene nicht richtig beschreiben. Mit diesem Gefühl trat ich auf die Bühne der ausverkauften Halle, wollte soviel sagen, doch meine Stimme versagte teilweise. Aber vielleicht sind wenige, treffende Worte mehr und so habe ich das Konzert für mich sprechen lassen.

Der Charakter dieses Konzerts macht viele Worte überflüssig.
Es war mir an diesem Abend ganz besonders wichtig, Allen zu sagen, dass auch in der heutigen Zeit unserer Gesellschaft Hilfe da ist und angefordert werden kann. In vielen Gesprächen nach dem Konzert erhielt ich hierzu auch die Gewissheit, das viele Betroffene, Angehörige, Freunde und Bekannte einerseits dieses einmalige Konzert erleben durften, aber auch darüber nachgedacht haben, was der Anlass zu diesem Konzert war.

Ganz besonders herzlich möchte ich mich nochmals bei Matthias Wurst und Moritz Hermle bedanken, sowie bei allen Musikern und allen Helfern. Die Resonanz aus dem Konzert war überwältigend. Selbstverständlich werde ich in den nächsten Tagen auf alle Beteiligten nochmals zugehen.

Ich würde mich freuen, wenn das tiefe Gefühl der Dankbarkeit dieser jungen Menschen allen Anwesenden und allen Menschen zeigt, wie wichtig es ist, so was Nachhaltiges und Wunderbares für Menschen in Not in die Wege geleitet zu haben.

Vielleicht konnte in wenigen Worten und mit der sehr gut gewählten Auswahl der Lieder auch die Herzen der Menschen erreicht werden, die heute noch voller Freude und ohne Schmerzen unsere schöne Zeit auf dieser Erde erleben dürfen. Keiner von uns kann wissen, wann, ob, wie und warum das Schicksal es gut oder schlecht mit einem meint.

Diese jungen Menschen haben es uns vorgemacht. Dankbarkeit, Menschlichkeit und Verständnis sind die Grundlage einer guten Gesellschaft. Ihre Musik drückt mehr aus als tausend Worte.

Chapeau! Was für eine Leistung all derer, die an diesem Konzert mit Ideen, Zeit, Arbeit und vieles mehr beteiligt waren.

Nochmals herzlichen Dank

Katharina Stang

 
 

Suche

kontakt.jpg

skypen.png
SKYPEN Sie mit uns

Mehr Infos ...


WEBSITES VON TEB
=================


bauchspeicheldruese-info.de
Fachliche Themen


welt-pankreaskrebstag.de
Alles über den WPCD

=================

SOCIAL MEDIA

facebook.png twitter.png
Hinweis aufgrund EuGH-Urteil zu Facebook: Es handelt sich hier um kein Plugin, sondern wir verlinken an dieser Stelle zu unseren Social Medias. Erst, wenn Sie die Seite z. B. Facebook besuchen, indem Sie den Link anklicken, werden Daten von Facebook erfasst. Ab dem Zeitpunkt gelten deren Richtlinien.
TEB bei Facebook
TEB bei Twitter

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg