Bericht Tag der offenen Tür in der Oberschwabenklinik Wangen im Allgäu am 25.10.2009

pfeil_zurueck.jpg  Zurück

Tag der offenen Tür in der Oberschwabenklinik Wangen im Allgäu

Am Sonntag, 25. Oktober, war in der Oberschwabenklinik Wangen nach umfangreichen Renovierungsmaßnahmen ein „Tag der offenen Tür“. Kurzfristig wurde ich vom Chefarzt der inneren Abteilung, Prof. Dr. Hans-Jörg Steinhardt, darauf angesprochen, ob TEB mit einem Informationsstand mitmachen möchte. Frau Stang hatte zuerst Bedenken, da an diesem Tag in Nagold der „Bauchtag“ war und so alle Werbemittel dort eingesetzt werden. Dadurch könnte sich TEB hier nicht entsprechend präsentieren. Wir beschlossen dann aber doch, mit einem kleinen Stand teilzunehmen.

Von Beginn an war ein reger Betrieb an allen Ständen. Der TEB-Infotisch stand in der Abteilung Innere Medizin zwischen Ernährungsberatung, Pflegediensten und Hospiz. Der Platz war gut gewählt! Manch Einer, der sich sonst wahrscheinlich nicht für TEB interessiert hätte, blieb stehen, fragte nach und nahm mit den Worten „Man weis ja nie…“ oder „Ich kenne jemanden…“ Informationsmaterial mit. Aber auch Betroffene waren dabei, die von der neuen Gruppe in der Zeitung gelesen hatten und sich noch nicht zu kommen trauten bzw. von TEB noch nicht gehört hatten. Es war erstaunlich, wie offen diese hier am Stand über ihre Krankheit und Beschwerden sprachen. Und wie meistens war die Enzymeinnahme unklar. Hier konnte im persönlichen Gespräch mit den Betroffenen manches geklärt werden. Auch Ärzte und Pflegepersonal der Klinik zeigten sich interessiert und nahmen teilweise Flyer mit.

Außerdem hatte ich Gespräche mit den Leitern von zwei örtlichen Krankenkassen, die erstaunt waren, wie gut der Verein mit den Gruppen organisiert ist und was alles „auf die Beine gestellt wird“. Sie wiesen mich auf die Förderungsmöglichkeiten hin. Auch mit Ernährungsberaterinnen unterhielt ich mich hinsichtlich einer Beratung in der Gruppe. Hier muss aber noch geklärt werden, wer Erfahrungen mit Bauchspeicheldrüsenerkrankungen hat.

Herr Professor Steinhardt bedankte sich für unser Kommen und wünschte mir für die Gruppe alles Gute. Ich denke, dass dieser Tag trotz minimaler Werbemittel ein Erfolg war, der sich auf längere Sicht für TEB gelohnt hat.

Ursula Krug
Gruppenleitung

 
 

Suche

kontakt.jpg

skypen.png
SKYPEN Sie mit uns

Mehr Infos ...


WEBSITES VON TEB
=================


bauchspeicheldruese-info.de
Fachliche Themen


welt-pankreaskrebstag.de
Alles über den WPCD

=================

SOCIAL MEDIA

facebook.png twitter.png
Hinweis aufgrund EuGH-Urteil zu Facebook: Es handelt sich hier um kein Plugin, sondern wir verlinken an dieser Stelle zu unseren Social Medias. Erst, wenn Sie die Seite z. B. Facebook besuchen, indem Sie den Link anklicken, werden Daten von Facebook erfasst. Ab dem Zeitpunkt gelten deren Richtlinien.
TEB bei Facebook
TEB bei Twitter

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg