Bericht Vortrag "Sind Enzyme wichtig?"

pfeil_zurueck.jpg  Zurück

Vortrag „Sind Enzyme wichtig“ am 23.06.2009

Zur Bildergalerie ...

Referentin Frau Dr. Wilmer

Wie wichtig dieses Thema ist, zeigte uns der große Andrang unserer Gruppenmitglieder. Kein Platz blieb frei. Wir waren voller Erwartung, ob uns Frau Dr. Wilmer heute Neuigkeiten vermitteln konnte, da wir in der Enzymsubstitution alte Hasen sind. Nachdem der Vortrag begonnen hat, wurde es mucksmäuschenstill und alle hörten aufmerksam zu. Der Vortrag war sehr gut aufgebaut, klar und verständlich und bildlich dargestellt. Er vermittelte uns eine bessere Umgehensweise mit den Enzymen.

Selten wurden wir über

• die Inhaltsstoffe
• die Einnahme und Dosierung
• die Wirkung bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und
• die Auflösung der Enzyme im Körper

so gut informiert.


Aus dem Vortrag wurde klar ersichtlich, dass Enzyme lebensnotwendig sind, wenn man sie braucht. Alle Fragen wurden von Frau Dr. Wilmer erschöpfend beantwortet. Sie war schockiert, wie schlecht die Informationen über Dosierung und Einnahme dieser wichtigen Enzyme von den Ärzten an die Betroffenen weiter gegeben werden. Sie versprach, sich in Zukunft dafür einzusetzen, dass Ärzte noch besser aufgeklärt werden. Aus der Gruppe kam der Vorschlag, Ärzte zu einem Informationsabend in die Selbsthilfegruppe einzuladen, wo Frau Dr. Wilmer den Vortrag noch einmal hält.

Als es keine weiteren Fragen mehr gab, bedankte ich mich bei Frau Dr. Wilmer und überreichte ihr ein kleines Dankeschön der Gruppe. Die Gruppe bedankte sich mit einem kräftigen Applaus.
Anschließend blieb Frau Dr. Wilmer noch bis zum Ende der Gruppenstunde und konnte hautnah erleben, wie neue Gruppenmitglieder über ihre schlechten Erfahrungen in Bezug auf Ärzte und Enzyme berichteten. Sie musste feststellen, dass häufig die Dosierung völlig falsch ist.

Katharina Stang

 
 

Suche

kontakt.jpg

skypen.png
SKYPEN Sie mit uns

Mehr Infos ...


WEBSITES VON TEB
=================


bauchspeicheldruese-info.de
Fachliche Themen


welt-pankreaskrebstag.de
Alles über den WPCD

=================

SOCIAL MEDIA

facebook.png twitter.png
Hinweis aufgrund EuGH-Urteil zu Facebook: Es handelt sich hier um kein Plugin, sondern wir verlinken an dieser Stelle zu unseren Social Medias. Erst, wenn Sie die Seite z. B. Facebook besuchen, indem Sie den Link anklicken, werden Daten von Facebook erfasst. Ab dem Zeitpunkt gelten deren Richtlinien.
TEB bei Facebook
TEB bei Twitter

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg