Die Geschäftsstelle von TEB e. V. im neuen Gewand

Zur Bildergalerie ...

vor_dem_umbau.jpgNachdem der Vermieter unserer Geschäftsräume mitgeteilt hatte, bauliche Veränderungen (Fenster) vornehmen zu wollen, sahen wir eine gute Gelegenheit, die Geschäftsstelle nach unseren Vorstellungen neu gestalten zu können. Wir hatten damit die Möglichkeit, die Arbeitsplätze der Mitarbeiter neu zu gestalten und einen besseren und größeren Raum innerhalb der Geschäftsstelle für unsere Gruppentreffen oder sonstige Veranstaltungen und Sitzungen zu schaffen.

Wir teilten dem Vermieter unsere Vorstellungen mit, die von ihm akzeptiert wurden. Jedoch erklärte er gleich, die Kosten für die Neugestaltung nicht zu übernehmen. Diese müssten wir als TEB e. V. selbst tragen. Der Vorstand von TEB e. V.  erkannte die Notwendigkeit und gab sein Einverständnis.

Nun ging es an die Planung und Kalkulation. Im Vorfeld prüften wir, wer uns materiell und ideell helfen könnte und wie wir den Umbau mit allen notwendigen Maßnahmen umsetzen könnten. Schon bei der Planung merkten wir sehr schnell, dass vieles in Eigenleistung erbracht werden müsste, um nicht die Kosten in die Höhe zu treiben. Nach einem Gespräch mit Petra, Mitglied unseres Vereins und Mitinhaberin einer Schreinerei, bekamen wir einen Kostenvoranschlag und hatten somit eine Grundlage für den Umfang der anfallenden Kosten.

Bei meiner Suche nach Unterstützern dachte ich zunächst an die Eva Mayr-Stihl Stiftung, von der wir schon mehrfach finanzielle Hilfe für verschiedene Projekte erhielten. Auf unseren Antrag hin stellte uns die Eva Mayr-Stihl-Stiftung einen Betrag von 2.500.-Euro. zur Verfügung.

Eine weiter Spende in Höhe von 5.000.- EUR wurde uns von Herrn Michael Müller, Vorsitzender des Vorstandes der Müller-Die lila Logistik AG und diesjähriger Schirmherr zugesagt. Einen Teil davon werden wir ebenfalls zur Finanzierung der Umbaumaßnahmen verwenden.


Wir danken der

Logo Eva Mayr-Stihl Stiftung.jpg

und der

lila_logistik.gif


für Ihre Unterstützung.

 

Nunmehr konnten wir Petra beauftragen, die notwendigen Schreinerarbeiten aufzunehmen. Im März begannen die baulichen Maßnahmen des Vermieters zeitgleich mit unseren umfangreichen Vorbereitungen für das diesjährige Ärzte- und Patientenseminar sowie für das Benefizkonzert. Mit der Bewältigung damit zusammenhängender Aufgaben, Planung, Organisation, Materialbeschaffung und Durchführung handwerklicher Arbeiten war vorrangig Helmut Stang befasst. Er leistete in dieser Zeit schier Unmögliches und das alles ehrenamtlich. Trotz der Belastung durch die Erfüllung der täglichen Aufgaben schaffte ich es, ihm immer wieder hilfreich zur Seite zu stehen.

Aber wir hatten auch Unterstützung durch Petra und Thomas, Herrn Pfeiffer und Herrn Weihs, für die wir sehr dankbar sind.

Alle bisherigen Besucher haben den Umbau als sehr gelungen gelobt. Die Organisation, Planung und das Zeitfenster waren immer im Blick von Herrn Helmut Stang. Dafür herzlichen Dank!

Katharina Stang


Geschaeftsstelle.jpg

 
 

Suche

kontakt.jpg

skypen.png
SKYPEN Sie mit uns

Mehr Infos ...


WEBSITES VON TEB
=================


bauchspeicheldruese-info.de
Fachliche Themen


welt-pankreaskrebstag.de
Alles über den WPCD

=================

SOCIAL MEDIA

facebook.png twitter.png
Hinweis aufgrund EuGH-Urteil zu Facebook: Es handelt sich hier um kein Plugin, sondern wir verlinken an dieser Stelle zu unseren Social Medias. Erst, wenn Sie die Seite z. B. Facebook besuchen, indem Sie den Link anklicken, werden Daten von Facebook erfasst. Ab dem Zeitpunkt gelten deren Richtlinien.
TEB bei Facebook
TEB bei Twitter

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg