Formulare

Beitritt zu TEB e. V. Selbsthilfe oder Änderungsmitteilung
Sie möchten der TEB e. V. Selbsthilfe beitreten oder Ihre Daten haben sich geändert - etwas, weil Sie umgezogen sind oder sich die Bankverbindung geändert hat?

Dann laden Sie bitte das entsprechende Formular herunter und schicken uns diese ausgefüllt und unterschrieben zu. Sie können die Formulare auch gleich direkt am PC ausfüllen, dann ausdrucken und uns unterschrieben zuschicken.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 25.00 EUR im Jahr.



Downloads

aenderungsformular.jpg

Beitrittsformular

aenderungsformular.jpg

Änderungsformular

sepa_lastschriftaenderung.jpg

Bei Bankdatenänderung
SEPA Änderungsformular

Diese Zeile wird automatisch generiert und kann gelöscht werden.


Spendenformular

Bevor Sie weiter zum Spendenformular klicken, möchten wir kurz erläutern, warum wir das Spendenformular eingeführt haben.

der Verein führt den Namen TEB e. V. Selbsthilfe, gegründet in Baden-Württemberg. Die Gründung erfolgte im Jahr 2006 und ist im Vereinsregister eingetragen. TEB e. V. Selbsthilfe ist eine Bundesselbsthilfeorganisation, deren Tätigkeitsbereich sich auf das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland erstreckt.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke des öffentlichen Gesundheitswesens und ist dadurch ein besonders förderungswürdiger Verein. Der Verein ist selbstlos tätig.

TEB e. V. Selbsthilfe ist eine Selbsthilfeorganisation zur Unterstützung von Erkrankten der Bauchspeicheldrüse und deren Nachbarorganen unter besonderer Berücksichtigung des Bauchspeicheldrüsenkrebses.

Dabei beziehen sich die Unterstützungsaktivitäten auf den medizinischen, psychologischen, sozialen und ernährungswissenschaftlichen Bereich sowie alle sonstigen Bereiche, die für die Betroffenen und deren Angehörigen in ihrer jeweiligen Situation relevant sind. Wir bieten dabei traditionelle Bewältigungsformen von Krankheiten und ergänzen wirksam die professionellen Angebote des Gesundheitswesens. Hierzu erforderlich sind spezifische Fachinformationen zu den einzelnen Bereichen wie: Diagnostik, Behandlungen, Therapien und die komplexe Nachsorge.

Seit Gründung hat sich TEB e. V. Selbsthilfe zu einem Bundes-und Landesverband entwickelt, wobei das Aufgabenspektrum ständig ausgeweitet und auf die Bedürfnisse von Betroffenen ausgerichtet wird. Bauchspeicheldrüsenerkrankungen, insbesondere Bauchspeicheldrüsenkrebs nehmen weltweit zu. Betroffene und deren Angehörigen suchen nach Möglichkeiten der persönlichen Information und Organisationen der Hilfe und Unterstützung bei der Bewältigung der schweren Krankheit.

TEB e. V. Selbsthilfe bietet den Hilfesuchenden bei Bauchspeicheldrüsenerkrankungen Möglichkeiten der Information, auch über den neuesten Stand der Wissenschaft durch:

- Gruppentreffen
- telefonische und persönliche Beratungen
- Befunde lesen und erklären
- Expertentelefon
- Workshops
- Klinikbesuche
- Sprechstunden in Kliniken-
- Hilfe am Krankenbett
- Ärzte- und Patientenseminar
- Benefizkonzerte und Jahresabschluss- und Weihnachtsfeier

Einmal jährlich erstellen wir eine neue Informationsmappe mit einem spezifischen, aktuellen Thema. Unsere Mitglieder werden mehrmals im Jahr schriftlich über Aktuelles und Neues informiert.

Unsere Bundes- und Landesgeschäftsstelle ist ständig mit vier Mitarbeitern besetzt. Zusätzlich sind drei ehrenamtliche Mitarbeiter tätig, damit dem Aufgabenumfang nachgekommen werden kann.

Der Umfang unserer Aufgaben, Aktivitäten muss selbstverständlich finanziert werden. Hierzu benötigen wir einen entsprechenden Mittelzufluss!

TEB e. V. Selbsthilfe fordert einen geringen Mitgliedsbeitrag in Höhe von € 25,00 /Jahr. Mit diesem und der Gesamtsumme der Förderungen nach §20c SGB V können wir lediglich die Hälfte der jährlich anfallenden Fixkosten für Mieten, Gehälter und Sozialkosten abdecken.

Allein diese Zahlen sprechen für sich.

Projekte werden durch zusätzliche Projektförderungen abgedeckt und müssen ausschließlich dazu verwendet werden.

Alle unsere Anträge zur finanziellen Unterstützung wurden bisher durch die zuständigen Gremien der Deutschen Krebshilfe abschlägig beschieden (siehe auch Seite "Offener Brief"), im Gegensatz zur Behandlung  anderer Bundesverbände.

Deshalb sind wir dringend auf jede einzelne Ihrer Spenden angewiesen. Wir versichern Ihnen, dass diese Spenden ausnahmslos zum Wohle unserer Betroffenen und unserer Mitglieder eingesetzt werden.

Selbstverständlich können Sie sich während unserer Bürozeiten in der Geschäftsstelle detailliert über die Verwendung der Spendenmittel informieren.

Für jede Spende, unabhängig von der Höhe, sind wir dankbar, wird uns doch dadurch geholfen, unsere Aufgaben zu erfüllen.


Vielen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit zum Lesen genommen haben.

Vorstand der TEB e. V. Selbsthilfe


Zum Spendenformular

Diese Zeile wird automatisch generiert und kann gelöscht werden.