Gruppentreffen der Gruppe Lauter- Fils am 09.01.2013

pfeil_zurueck.jpg  Zurück

Bericht über ein Gruppentreffen der Gruppe Lauter- Fils am 09.01.2013

In den Räumen des DRK in Göppingen fand am 09.01.2013 das erste Treffen der Gruppe Lauter-Fils in diesem Jahr statt. Geleitet wurde es in bewährter Weise von Bruno Kistenfeger und die fachliche Information und Diskussion übernahm Katharina Stang, 1. Vorsitzende von TEB e. V..

In der Veranstaltung, an der auch zwei neue Mitglieder teilnahmen, wurden schwerpunktmäßig Probleme der Medikamentenversorgung sowie ihrer Verabreichungs- und Dosierungsfragen ausführlich diskutiert und erläutert. Dabei erwies sich Katharina einmal mehr als sachkundige Gesprächsführerin. Mit ihren Hinweisen und Ratschlägen wurden unklare Fragen geklärt und sie konnte mehreren Teilnehmern wertvolle Tipps für ihr Verhalten geben.

Eine wichtige Rolle spielten auch Fragen der Ernährung und Verdauung, die von den Betroffenen gestellt wurden.

In einem weiteren Schwerpunkt des Treffens ging es um die Fragen der Nachsorge und Weiterbehandlung durch die zuständigen Hausärzte. Hierbei erwies sich ebenfalls das umfassende Wissen von Katharina Stang als sehr hilfreich für die Fragesteller.

Angesprochen wurde bei dem Treffen die Frage der Verbesserung der Finanzlage des TEB e. V. durch die Aktivierung des Sponsorings, d. h. Gewinnung von weiteren Spendern. Hierzu wurden Vorschläge unterbreitet und diskutiert.

Abschließend erfolgte die Festlegung des Inhalts weiterer Veranstaltungen der Gruppe, unter anderem eines Gruppenausfluges zur Festigung des Zusammenhalts der Gruppenmitglieder.

Klaus Bibow

 
 

Suche

kontakt.jpg

skypen.png
SKYPEN Sie mit uns

Mehr Infos ...


WEBSITES VON TEB
=================


bauchspeicheldruese-info.de
Fachliche Themen


welt-pankreaskrebstag.de
Alles über den WPCD

=================

SOCIAL MEDIA

facebook.png twitter.png
TEB bei Facebook
TEB bei Twitter

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg