Gruppentreffen Online - TEB e. V. geht neue Wege

neueWege.jpgAufgrund der momentanen gesundheitlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen ist es uns leider nicht möglich, unsere Gruppentreffen und persönliche Beratungen durchzuführen.
Es wird uns immer wieder mitgeteilt, dass wir durch diesen Umstand den intensiven Kontakt zueinander verlieren. Betroffenen und Angehörigen fehlt der regelmäßige, kompetente Austausch untereinander.
Dabei ist doch gerade in diesen Zeiten der Zusammenhalt und das Miteinander wichtig.

Um diesem Anliegen gerecht zu werden, haben wir von TEB e. V. uns entschieden, in der nächsten Zeit online zu gehen.

Wie geht das? Mit Zoom.
Zoom ist eine internetbasierte Lösung, um Fernkonferenzen zu ermöglichen, also z.B. Video- oder Telefonkonferenzen.

Um damit starten zu können, benötigen wir Ihre Mail-Adresse. Deshalb bitten wir Sie, wenn Sie mitmachen wollen, eine eMail an geschaeftsstellekI7DxV2YxZgHkLbY3rSgTcWsYx4Rteb-selbsthilfe.de zu senden.
Per eMail informieren wir Sie dann über die nächsten Schritte.

Dieser neue Weg bietet die Möglichkeit, sich auszutauschen und in Kontakt zu bleiben. Gehen Sie mit TEB e. V. diesen neuen Weg!

Danke!


Download Termine der Gruppentreffen Online 2021


 

Newsletter 2022 der Onlinegruppe

  • Ausgabe 6
    Welche Erfahrungen machen Sie gerade? Wo haben Sie Defizite?
    mit: Katharina Stang
  • Ausgabe 05
    Thema: Wo drückt der Schuh? Fühlen Sie sich gut behandelt?
    mit: Katharina Stang
  • Ausgabe 04
    Thema: Erkrankungen/Behandlungen im Bereich der Bauchspeicheldrüse - Neues, Altes, Bewährtes
    Referent: Prof. Dr. med. Bodo Klump, medius Klinik Ostfildern-Ruit, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie und Tumormedizin
  • Ausgabe 03
    Thema: Komplementär-Onkologische Tumortherapie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs
    Referent: Dr. med. Matthias Kraft, Chefarzt Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie, Gastroenterologie, Ernährungsmedizin, BioMed-Fachklinik für Onkologie, Immunologie und Hyperthermie, Bad Bergzabern
  • Ausgabe 02
    Thema: Schulmedizin und Komplementärmedizin - wo sind die Schnittstellen?
    Referent: Prof. Dr. Hans-Josef Beuth, Institut zur wissenschaftlichen Evaluation naturheilkundlicher Verfahren an der Universität Köln
  • Ausgabe 01
    Thema: Austausch untereinander in Zeiten von Corona
    mit: Katharina Stang

Diese Zeile wird automatisch generiert und kann gelöscht werden.