Lob und Kritik

Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen und Erlebnisse, die Sie durch uns erfahren haben. Sagen Sie uns aus Ihrer Sicht, was Sie für gut oder für nicht so gut empfunden haben. Und helfen Sie uns gleichzeitig damit, anderen Betroffenen und Angehörigen ihre Scheu und Angst zu nehmen, mit uns in Kontakt zu treten.

Nur Sie, liebe Betroffene und Angehörige, wissen aus eigener Erfahrung, ob wir das einhalten, wofür TEB e.V. steht. Nur Sie können beurteilen und darüber berichten, ob wir tatsächlich helfen konnten und ob diese Hilfe für Sie sinnvoll war oder ist.

Ihr Lob oder Ihre Kritik ist für uns sehr wichtig. Nur so können wir uns und unsere Leistungen für Betroffene und Angehörige erhalten.

lobundkritik.pngAuf dieser Seite veröffentlichen wir Auszüge von Zuschriften, die uns immer wieder erreichen. Ohne Namen oder Namenskürzel für diejenigen, die anonym bleiben möchten. Auf Wunsch mit Ihrem vollem Namen oder nur mit Namenskürzel.
Adresse und/oder Telefondaten werden nicht veröffentlicht. Teilen Sie uns unbedingt mit, in welcher Form Ihr Schreiben unterschrieben sein soll.

Bitte schicken Sie uns Ihre Erfahrungen und Erlebnisse zur Veröffentlichung an folgende eMail: katharina.stangpL6GhXz7TvB2sWlpUaTkLbXyZ4aQteb-selbsthilfe.de.
Ein Auszug Ihres Schreibens erscheint zusätzlich auf unserer Homepage www.bauchspeicheldruese-info.de, sofern es uns für unsere fachlichen Themen geeignet erscheint.

 




gruen.jpgOktober 2020
Liebe Frau Stang,
ganz herzlichen Dank nochmal für die Zeit, die Sie sich für unsere Beratungsgespräche (vor Ort, aber auch telefonisch) genommen haben. Ich hatte dabei immer das Gefühl, ernst genommen und fachlich fundiert beraten zu werden!
Auch habe ich großen Respekt vor der Leistung, einen solchen Verein (zum Wohle der Mitmenschen) durch tägliches Engagement am Laufen zu halten!

Mit freundlichen Grüßen
J. M.

 

gruen.jpgOktober 2020
Liebe Katharina,
die Artikel im neuen TEB-Magazin habe ich wieder mit großem Interesse gelesen. Alle Zuckerersatzstoffe auf einen Blick im Vergleich ist sehr hilfreich, der Notfallsanitäter und seine Empfehlungen und der Diabetes C, der mich sehr beschäftigt. Bewundernswert ist das Engagement von Dir und allen Mitarbeitern für die TEB-Selbsthilfe, besonders in dieser problematischen Zeit. Dafür ganz besonderen Dank.

Herzliche Grüße, bleib gesund und behütet
A. S.

 

gruen.jpgOktober 2020
Hallo Frau Stang,
nochmals vielen Dank für die Empfehlung aufgrund meiner starken Schmerzen am Samstag, 26.09.20, in die Klinik zu gehen. Hier konnte man die Schmerzen einigermaßen in Griff bekommen.

Grüße
U. und R.

 

gruen.jpgOktober 2020
Liebe Frau Stang,
sehr schön, Ihr Artikel im TEB-Magazin Nr. 23 über das Lachen als Lebenselixier. Weil das Leben - auch für Kranke - aus viel mehr besteht als nur aus dem Leiden.
Glückwunsch!

Ihr
Dr. Peter-K. Zech

 

 
Oktober 2020rot.jpg
Hallo Katharina,

in der Septemberausgabe des TEB Magazin 23 wurden zwei Termine für Treffen der Regionalgruppe „Kölner Bucht“ bekannt gegeben. Wie ich bereits im Juli schrieb, werde ich aus bekannten Gründen b.a.W. leider (leider) nicht an persönlichen Treffen oder Veranstaltungen teilnehmen.
Mitglieder der Kölner Bucht-Gruppe schon länger nicht gesehen zu haben finde ich sehr schade, da die Mitglieder - soweit ich es mitbekommen habe - bisher auch nicht an den „Zoom“-Meetings teilgenommen haben und man sich so schon geraume Zeit nicht gesehen und ausgetauscht hat. Daher kann ich Dich, liebe Katharina nur bitten, alle dann bei den Treffen Anwesenden zu ermutigen, sich künftig an den Zoom-Meetings zu beteiligen, denn es wäre sicher sehr schön, wenn man sich -auch wenn es „nur“ online ist- wieder einmal sieht und austauscht.

 Herzliche Grüße aus Köln und alles Gute an das TEB-Team

 

September 2020gruen.jpg
Sehr geehrte Frau Stang,
vielen Dank für den freundlichen und spontanen Empfang zu unserem heutigen Kennenlerngespräch. Nachdem ich gestern die Diagnose eines Pankreaskopfkarzinom erhalten habe, war ich am Boden zerstört. Das Gespräch mit Ihnen heute hat mir wieder Hoffnung gegeben. Ihre Art und Weise, wie Sie uns aus diesem Tief wieder herausgeholt haben und uns wieder den Glauben an die Zukunft gegeben haben war beeindruckend. Insbesondere Ihre positive Einstellung, die Sie an uns vermittelt haben, gibt mir die Kraft, die bevorstehende Therapie in diesem Sinne anzugehen. Ich werde alle Ratschläge die sie uns gegeben haben, versuchen mit einer positiven Denkweise umzusetzen. Wir werden sicher noch häufig miteinander reden.

Mit freundlichen Grüßen
R. H.

 

September 2020gruen.jpg
Sehr geehrte Frau Stang,
obwohl ich seit vielen Jahren TEB Mitglied bin, haben wir uns leider erst vergangene Woche kennengelernt. Ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal für das nicht nur  freundliche, sondern überaus kompetente Gespräch und Ihrer fachspezifischenExpertise bedanken. Es hat mir auch spürbar gut getan mit Ihnen, ohne den bei den ärztlichen Konsultationen üblichen Zeitdruck, in Ruhe sprechen zu können.
Ihre langjährige Erfahrung mit diesen doch sehr komplexen Problemen im Zusammenhang mit meiner BSP Kopf OP und Hernien Netz Ipom OP hat mich sehr beeindruckt.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung und herzliche Grüße auch an Ihr TEB Team, das eine große Anerkennung für die wichtige organisatorische und kommunikative Arbeit im Back-Office verdient.

Viele Grüße aus K.
Ihr H. Joachim E.

 

August 2020gruen.jpg
Liebe Katharina, liebes TEB-Team,
auch in schwierigen Zeiten von Corona habt ihr mir geholfen und mir meine Fragen beantwortet.
Insbesondere Du, liebe Katharina, hast mich durch die Angst und oftmals Mut- und Hoffnungslosigkeit getragen.
Bleibt alle gesund und passt gut auf Euch auf! Wir Kranken brauchen Euch dringender denn je!

Deine K.

 

August 2020gruen.jpg
Sehr geehrte Frau Stang,
Sie haben mir und meiner .......... sehr geholfen und uns viel Hoffnung gegeben. Haben Sie vielen herzlichen Dank!

Ein Angehöriger

.

Juli 2020gruen.jpg
Liebe Katharina,
das neue TEB- Magazin ist wieder großartig.
Ein großes Kompliment!!!!!


 

 

Juli 2020gruen.jpg
Hallo Katharina,
nach einigen Tagen im Krankenhaus bin ich jetzt wieder zu Hause.
Bei Dir bedanke ich mich ganz herzlich für Deine Mühe, die Du Dir gemacht hast.  Wenn Du etwas in die Hand nimmst, habe ich ein gutes Gefühl. Die weltweit unsicheren Umstände brachten für Betroffene und das Klinikpersonal eine harte Zeit. Viele Erfahrungen, die ich während meinem Krankenhausaufenthalt machen musste, brachten mich an meine Belastbarkeit.

Eine Betroffene

 

Juli 2020gruen.jpg

Sehr geehrte Frau Stang,
zuerst möchte ich mich bei Ihnen für Ihre unermüdliche Arbeit für unseren Verein ganz herzlich bedanken. Die Informationsmappen haben mir sehr viel weiter geholfen, wenn ich meine Gesundheitsprobleme verstehen musste. Auch im TEB Magazin werden  ja viele Themen im Bereich Bauchspeicheldrüse geliefert. Großen Dank für diese Unterstützung!
Ihnen liebe Frau Stang, Ihrem Mann und dem ganzen Team viele liebe Grüße verbunden mit dem Wunsch gesund zu bleiben.

Ein Mitglied

 

Juli 2020gruen.jpg

Liebe Katharina,
heute möchte ich mich bei Dir ganz herzlich für Die Betreuung bedanken.
Wenn ich Rat und Hilfe brauche, bist Du sofort für mich da.
Auch die Onlinegruppe gefällt mir sehr gut!
Möchte Dich gerne mit ein paar Blümchen erfreuen. Der Haken daran ist, Du musst sie Dir selber aussuchen und kaufen.

Liebe Grüße auch von meinem Partner

D. M.

 

 

Archiv Lob und Kritik 2019

Archiv Lob und Kritik 2018

 

 
 

Suche

mitmachaktion.jpg


Gründungsmitglied

web.jpg



Kooperationspartner

DDH-M_Logo.jpg

Deutsche Diabetes-Hilfe
Menschen mit
Diabetes e. V. (DDH-M)
10117 Berlin

skypen.png
SKYPEN Sie mit uns

Mehr Infos ...


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular