pfeil_zurueck.jpg  Zurück

Die Regionalgruppe „Hinterbliebene“ trifft sich zum Frühstück am 15.01.2015

Das Motto der Gruppe ist: „Das Leben geht weiter“!
Nachdem Harald und Werner bereits die Gruppe zum Frühstück eingeladen hatten und das Frühstück bei allen sehr gut ankam, versuchten wir es auch. Am 15. Januar 2015 war es dann soweit, wir luden die Gruppenmitglieder zum Frühstück ein. Wir wussten, dass wir uns anstrengen müssen, denn die Messlatte war sehr weit oben angelegt. Die Beiden haben sich mächtig ins Zeug gelegt.

Trotzdem wagten wir es!

Pünktlich um zehn Uhr erschienen alle frohgelaunt, jeder hatte irgendetwas als Mitbringsel dabei. Es gab Blumen, Sekt, Obstsalat, Marmelade, Gulaschsuppe. Wir hätten das Frühstück locker erweitern und einen Brunch daraus machen können. Zu essen hatten wir genug!

Wie immer bei diesen Treffen gab es viel zu lachen; wir sprachen über vieles und ließen dabei kein Thema, dass uns wichtig war, aus. So sprachen wir über unsere zurückliegenden Erlebnisse. Dabei lachte wir noch über unsere erste Wanderung in der K. und ich nach ca. 8 km „ausstiegen“. Seit dieser Zeit gelten wir als fußkrank und man muss jetzt in Zukunft jede Wanderung so planen, dass man uns beide zur Not mit dem Auto, Bahn oder Sänfte zum Ziel bringen kann. So ist es, wer den Schaden hat, braucht für Spott nicht zu sorgen.

Auch wurde der Besuch im Kino von Liane und mir beleuchtet, und auch dabei hielten wir uns den Bauch vor Lachen, denn dieser Kinobesuch war schon ein besonderes Erlebnis.

Selbst Ernst, er war zum ersten Mal dabei, musste lachen und machte eifrig mit, er fühlte sich in der Runde sehr wohl. Fast alle haben das gleiche Schicksal, sie müssen ohne ihre Partner durchs Leben gehen.

Die Zeit verging wie im Flug, wir aßen, tranken, schwätzten und schmiedeten Pläne darüber, was wir als nächstes in Angriff nehmen würden.

Unsere Gruppenleiterin Liane ist immer darauf bedacht, dass wir schöne Dinge zusammen machen. Sie will Umtrieb und keine Langeweile, immer ist sie auf der Suche nach neuen Attraktionen. So haben wir fest geplant: Essen, Christoph Sonntag, Wanderung mit anschließendem Kaffee und Kuchen bei Barbara, Gartenfest und eine Fahrt nach Dresden. Einiges ist schon fest und  terminiert und wird bald umgesetzt. Das Erfreuliche ist, und das zeichnet diese Gruppe aus, alle gehen mit!

Wir freuen uns immer, wenn wir uns sehen. Wir fühlen uns in dieser Gruppe gut aufgehoben und verstanden. Wir leben unser Motto, das Leben geht weiter!

Das nächste Treffen findet am 14 Februar 2015 statt. Valentinstag, der Tag der Liebe, das ist doch ein schöner Anlass, um gemütlich essen und anschließend  zu Christoph Sonntag in die Vorstellung zu gehen. Alle freuen sich auf diesen Tag!

Katharina Stang

 
 

Suche

kontakt.jpg

skypen.png
SKYPEN Sie mit uns

Mehr Infos ...


WEBSITES VON TEB
=================


bauchspeicheldruese-info.de
Fachliche Themen


welt-pankreaskrebstag.de
Alles über den WPCD

=================

SOCIAL MEDIA

facebook.png twitter.png
Hinweis aufgrund EuGH-Urteil zu Facebook: Es handelt sich hier um kein Plugin, sondern wir verlinken an dieser Stelle zu unseren Social Medias. Erst, wenn Sie die Seite z. B. Facebook besuchen, indem Sie den Link anklicken, werden Daten von Facebook erfasst. Ab dem Zeitpunkt gelten deren Richtlinien.
TEB bei Facebook
TEB bei Twitter

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg