Regionalgruppenleiter Herr Peter Jürgensen übergibt seine Gruppe Nördlicher Schwarzwald

pfeil_zurueck.jpg  Zurück

Der Regionalgruppenleiter Herr Peter Jürgensen übergibt seine Gruppe Nördlicher Schwarzwald

Am 29.11.2012 wurde in einem Raum der Kliniken Nagold die Zusammenkunft der Gruppe Nördlicher Schwarzwald durchgeführt. Der Gruppennachmittag war sehr gut besucht. Es waren auch einige neue Interessenten zu der Veranstaltung erschienen. Als Vorsitzende von TEB e. V. nahm ich an dieser Zusammenkunft teil.
Der Gruppenleiter, Herr Peter Jürgensen eröffnete die Veranstaltung, begrüßte die Teilnehmer und übergab mir dann für die Behandlung der fachlichen Fragen das Wort.
In einer sehr regen Diskussion wurden eine Reihe von Fragen zu Ernährungs- und Verdauungsproblemen insbesondere von neu hinzugekommenen Patienten besprochen. Diese äußerten auch ihre Besorgnis über die auftretenden psychischen Probleme und Belastungen im Zusammenhang mit der Diagnose-stellung Bauchspeicheldrüsenkrebs. Sie waren eigens für die Teilnahme aus ihren Krankenzimmern zur Zusammenkunft gekommen.

In diesem Gruppentreffen wurden von den neu Hinzugekommenen zwei neue Mitglieder für TEB e. V. gewonnen.

In der Zusammenkunft wurde der bisherige Regionalgruppenleiter Herr Peter Jürgensen auf seinen Wunsch hin aus persönlichen Gründen von dieser Aufgabe entbunden. Bis zu einer anderen personellen Lösung wird die Regionalgruppe vorübergehend von mir geleitet.

Er hat seit April 2010 die Regionalgruppe Nördlicher Schwarzwald geleitetet und gab dieser seine ganz persönliche Note. Gerade deshalb wurde er von den Gruppenmitgliedern sehr geschätzt und seine Arbeit für sie und den TEB e. V. sehr geachtet
Der Vorstand und ich wissen, was unsere Gruppenleiter aushalten müssen. Der Umgang mit dieser schweren Erkrankung, Angst, Leid und Tod geht tief unter die Haut und macht einen oft hilflos und fassungslos.
Seine Besuche am Krankenbett die er im Rahmen des Projekts „Hilfe am Krankenbett“ übernommen hatte, waren für die Betroffenen wichtig und sie nahmen sie voller Dankbarkeit an. Mit großem persönlichen Engagement und zeitlichen Aufwand hat er diese seelisch sehr belastende Aufgabe erfüllt Seine Ehefrau Irmgard stand ihm immer helfend zur Seite Beiden wurde mit einem schönen Blumenstrauß und einem Präsent gedankt.

Lieber Peter, wir danken Dir und Deiner Frau Irmgard für Eure Hilfe und Unterstützung. Wir wünschen Euch weiterhin eine stabile Gesundheit und würden uns freuen, wenn Ihr weiterhin unsere Veranstaltungen besucht und TEB e. V. treu bleibt . Diesem Dank und en Wünschen schließt sich der Vorstand von TEB e. V. an

Katharina Stang
1.Vorsitzende des Vorstandes

 
 

Suche

kontakt.jpg

skypen.png
SKYPEN Sie mit uns

Mehr Infos ...


WEBSITES VON TEB
=================


bauchspeicheldruese-info.de
Fachliche Themen


welt-pankreaskrebstag.de
Alles über den WPCD

=================

SOCIAL MEDIA

facebook.png twitter.png
Hinweis aufgrund EuGH-Urteil zu Facebook: Es handelt sich hier um kein Plugin, sondern wir verlinken an dieser Stelle zu unseren Social Medias. Erst, wenn Sie die Seite z. B. Facebook besuchen, indem Sie den Link anklicken, werden Daten von Facebook erfasst. Ab dem Zeitpunkt gelten deren Richtlinien.
TEB bei Facebook
TEB bei Twitter

bauchspeicheldruese2.jpg


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular

 





Mitglied im

web.jpg