Ein noch nie dagewesenes Ereignis ...

DSC03799.JPG.jpgZur Bildergalerie ...

Noch immer bin ich total überwältigt und mir fehlen die Worte über das Ergebnis der Spendenaktion der TEB Allstars am 04. Dezember 2020.

18.460,00 EUR kamen zusammen!

Voller Spannung saßen wir am Samstagabend zur besten Fernsehzeit vor dem Bildschirm und verfolgten den Livestream des Spendenmarathons auf YouTube und waren gespannt, was wir erleben würden.
Pünktlich um 20:15 Uhr begann der Marathon der von Moritz Hermle und Matthias Wurst moderiert wurde und von Julian Hermle begleitet wurde. Es war völliges Neuland für uns alle, die in den Jahren zuvor die Livekonzerte der TEB- Allstars besuchten.
Wie sagten Moritz und Matthias: „Warum sitzen wir heute hier und warum machen wir diese Veranstaltung? Wir hätten doch eigentlich heute in der vollbesetzten Schillerhalle in Dettingen unser 10. Benefizkonzert für TEB e. V. gehabt“.
Bereits nach einigen Minuten zeichnete es sich ab, dass die Jungs sich wieder einiges einfallen ließen und diese Sendung mit Anekdoten, Filme, Erlebnisse, Interviews und Livemusik würzten.

Dann verkündete Julian den ersten Zwischenstand, der uns schon überraschte. Schlag auf Schlag ging es weiter und es blieb interessant.

Nun war es soweit und mir wurde bei einer erneuten Zuschaltung die Frage von Matthias gestellt:“ Katharina, was glaubst Du, wie hoch der gespendete Betrag ist“? Ich hatte überhaupt keine Vorstellung, wie hoch das Ergebnis ausfallen würde. Mir wurde von den Beiden eine Summe von 12.000,00 EUR genannt, was mich so überraschte, dass es mir einfach die Sprache verschlug. Doch damit nicht genug, es gingen im Vorfeld bereits 2.025,00 EUR bei TEB e. V. ein und als wir nach Hause kamen, sahen wir, dass nochmals 1.100,00 EUR eingegangen waren.

Damit wurde am gleichen Abend die Spendensumme erreicht, wie auch bei den Livekonzerten eingespielt wurde.

Doch damit nicht genug, es gingen weitere Spenden ein und übertrafen die Spendensumme der Livekonzerte. Mit einer so hohen Summe hatte keiner von uns gerechnet, wir waren alle überwältigt und sprachlos.
Gerade in diesen schweren Zeiten der Corona Pandemie freuen wir uns über die Veranstaltung, die wesentlich zu unserer Arbeit zum Wohle der Betroffenen und deren Angehörigen beiträgt. Somit ist auch 2021 ein Arbeitsplatz in der Geschäftsstelle weiterhin finanziert.

Von ganzem Herzen sage ich Moritz, Matthias, Julian und allen vor und hinter den Kulissen Beteiligten meinen besten Dank für dieses tolle Engagement und das Ergebnis mit dem keiner gerechnet hatte.

Mein Dank gilt auch den vielen Spendern, die diese Summe ermöglich haben.

Diesem Dank schließt sich der gesamte Vorstand von TEB e. V. an, sowie alle Mitarbeiter.

Danke sage ich auch im Namen der Betroffenen und deren Angehörige.



Katharina Stang

 
 

Suche

mitmachaktion.jpg


Gründungsmitglied

web.jpg



Kooperationspartner

DDH-M_Logo.jpg

Deutsche Diabetes-Hilfe
Menschen mit
Diabetes e. V. (DDH-M)
10117 Berlin

skypen.png
SKYPEN Sie mit uns

Mehr Infos ...


Übersicht

Zertifizierte
Pankreaskarzinom-
Zentren

(nach DKG zertifiziert)
-------------------
Zertifizierte
Onkologische Zentren

(nach DKG zertifiziert)


Die Selbsthilfe
TEB e. V. wird durch Förderungen der Krankenkassen unterstützt.


Spenden auch Sie, damit wir unsere Arbeit fortführen können

Spendenformular