Was ist neu

November 2022

  • Bericht 9. Welt-Pankreaskrebstag am 17. November 2022 in Stade
  • Bericht 9. Welt-Pankreaskebstag 17.11.2022
  • 16. Ärzte- und Patientenseminar am 11. März 2023 in der Musikhalle Ludwigsburg
  • Regionalgruppe Lauter-Fils: das Gruppentreffen am 30.11.2022 findet nicht statt
  • Regionalgruppe Südpfalz: das Gruppentreffen am 6.12.2022 findet nicht statt
  • Newsletter Ausgabe 17
    Thema: Informationen und Fragen zu Schwerbehinderung, Pflegegrad, Sozialrecht u.v.m.
    Referent: Herr Philip Schreiber, Ambulante Krebsberatungsstelle am Klinikum Ludwigsburg
  • Einladung zur Dampfschifffahrt in Dresden am 17. November 2022 (Abfahrt 18:00 Uhr Terrassenufer) anlässlich des 9. Welt-Pankreaskrebstages, weitere Informationen erfahren Sie hier
  • Unser Projekt "Miteinander bereitet Freude Teil II"
    Am Dienstag, den 22.11.2022, 14:30 Uhr (
    zeitgleich mit dem Gruppentreffen der Regionalgruppe Mittlerer Neckarraum) halten wir in der TEB Geschäftstelle, Karlstr. 42, 71638 Ludwigsburg, für Betroffene/Angehörige/Interessierte ein weiteres Treffen mit Kaffee und Kuchen ab. Mehr zu unserem Projekt "Miteinander bereitet Freude Teil II" erfahren Sie hier ....




Oktober 2022

  • teb_allstars_benefizkonzert2022.jpg2. und 3. Dezember 2022 Benefizkonzert der TEB Allstars in Dettingen an der Erms. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.teb-allstars.de
    Kartenvorverkauf: https://www.eventbrite.de/d/germany--dettingen-an-der-erms/teb-allstars







  • Information zum 9. Welt-Pankreaskrebstag am Donnerstag, 17. November 2022:
    Herr Prof. Dr. med Benno Stinner vom Elbe Klinikum Stade und wir von TEB e. V. Selbsthilfe werden in Stade diesen Tag begehen und von 16:00 bis 19:00 Uhr über ZOOM ausstrahlen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich dazuschalten.
  • Regionalgruppe: Mittlerer Neckarraum:
    Wir danken dem  krebsverband_bw.png hight=  für die Pauschalförderung auf Regionalebene

  • Informationstag für Patient*innen und Angehörige am Samstag, 22. Oktober 2022 von 9:00 bis 13:15 Uhr, Ort: Universitätsklinikum Ulm, Oberer Eselsberg / Hörsaal Chirurgie, Download Programm
  • Online Patientenfragestunde zum Thema: Ernährung für Krebspatient*innen am Mittwoch 26.10.2022, weitere Informationen finden Sie hier Download Flyer und auf der CCC München Homepage


September 2022

  • Folgende Regionalgruppentermine fallen aus:
    • Regionalgruppe Lauter-Fils am 5.10.2022
    • Regionalgruppe Schönbuch am 6.10.2022

  • 9. Welt-Pankreaskrebstag, Donnerstag, 17. November 2022

    9. Welt-Pankreaskrebstag 17. November 2022
  • Newsletter Ausgabe 15
    Thema: Enzymersatztherapie bei exokriner Pankreasinsuffizienz - Substitution mit Pankreatin und Rizoenzymen
    Referentin: Frau Dr. Sibylle Bergmann-Matz, Biologin, CGC - Cramer-Gesundheits-Consulting
  • Informationstag für Patienten und Angehörige 22.10.2022 von 9:00 bis 13:15 Uhr
    Ort: Universitätsklinikum Ulm ZPM, Download Flyer Programm

  • Download Termine Freischaltung Expertentelefon 2022
  • Neue Kooperationsvereinbarung mit der:
    Stuttgart Cancer Center /SCC - Tumorzentrum Eva Mayr-Stihl
    Klinikum Stuttgart, Kriegsbergstraße 60, 70714 Stuttgart, www.klinikum-stuttgart.de
  • Newsletter Ausgabe 14
    Thema: Was versteht man unter einer ausgewogenen Ernährung?
    Referentin: Sabine Spies, Staatl. geprüfte Diätassistentin, Diabetesassisttentin DDG
  • Newsletter Ausgabe 13
    Thema: Was ist möglich: Lebensqualität bei Diabetes Typ 3c zu erhalten oder wiederherzustellen? Neue Erkenntnisse 2022.
    Referent: Dr. med. Stephan Kress, Vinzentius-Krankenhaus Landau, Leiter Diabeteszentrum





August 2022

  • Frau Professorin Dr. med. Angela Geissler, Chefärztin der Abteilung Radioonkologie und Nuklearmedizin am Robert-Bosch-Krankenhaus, hat ihre aktive Zeit per 30.06.2022 im RBK beendet  und  sich jetzt anderen Aktivitäten zugewandt, deshalb hat sie ihre ehrenamtliche Tätigkeit in unserem Wissenschaftlichen Beirat von TEB e. V. Selbsthilfe aufgekündigt.
    In ihrer menschlichen und fachlichen Art hat sie es verstanden, Menschen mit ihrem herausragenden Wissen zu begeistern, was uns bei TEB e. V. Selbsthilfe und damit auch unseren Betroffenen immer sehr geholfen hat. Wir werden sie sehr vermissen.
    Herzlichen Dank, im Namen des Vorstandes, des Wissenschaftlichen Beirates sowie allen Mitarbeitern und unseren Mitgliedern, insbesondere von mir. Es war eine außerordentlich schöne, interessante und bereichernde Zeit für uns alle!
    Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit.

  • Wir gratulieren Herrn Prof. Dr. Florian Gebauer sehr herzlich zu seiner Berufung zum Professor und wünschen ihm alles Gute und weiterhin viel Erfolg
  • Bericht Patienten-Info-Tag am 03.08.2022 in Böblingen
  • Tätigkeitsbericht TEB Regionalgruppen Januar - Juli 2022
  • Newsletter Ausgabe 12
    Thema: Operationen an der Bauchspeicheldrüse - wann sind sie sinnvoll?
    Referent: Dr. med. Christian Schineis, Facharzt für Viszeralchirurgie, Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Charité Universitätsmedizin Berlin
  • Bericht Patienten-Informationsveranstaltung in Göppingen



Juli 2022

NachrufBeuth.jpgNachruf

Die Nachricht vom Tod von Herrn Professor Josef Beuth hat uns, insbesondere mich, tief bewegt, traurig und betroffen gemacht. Auch wenn wir wissen, dass das Leben endlich ist, stehen wir am Ende erschüttert, fassungs- und sprachlos da.
Meine erste Begegnung mit Herrn Professor Beuth war im November 2016. Wir waren damals auf der Suche nach einem erfahrenen Arzt, der uns bei den vielen Anfragen aus dem Bereich der komplementären Medizin unterstützen sollte. Herr Professor Beuth war uns aus zahlreichen Vorträgen und Veröffentlichungen bekannt. Ohne lange zu zögern, rief ich ihn an und trug ihm mein Anliegen vor. Spontan bot er uns seine Hilfe an und wurde sogleich Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von TEB e. V.
Sein persönliches Engagement, ob es beim Schreiben der Infomappen oder seine Teilnahme mit den verschiedensten Themen in den Online-Gruppen war, stellte für uns alle eine große Bereicherung und wichtige Hilfe dar.
Besonders zeichnete ihn seine außergewöhnliche Menschlichkeit aus, weswegen er sehr beliebt bei unseren Mitgliedern war.
Noch heute klingen mir die Worte von Herrn Professor Beuth in den Ohren, als er in einer Online-Gruppe allen Teilnehmern das Du anbot.
„Ich bin der Josef und ich freue mich, mit Euch auf Augenhöhe zu kommunizieren. Lasst einfach das förmlich Sie weg und wir werden eine wunderbare Zeit miteinander haben.“
Doch wer geglaubt hat, dass das Du nur für heute galt, der irrte sich. Von jetzt an war Herr Professor Beuth für mich und viele andere der Josef.
Er lebte Menschlichkeit und Großherzigkeit. Das durfte ich, aber auch viele andere, im Umgang mit ihm spüren und erleben.
Wir verlieren einen großartigen Menschen, der noch lange in unseren Herzen und Gedanken weiterleben wird.
Der Vorstand von TEB e. V. Selbsthilfe, der Wissenschaftliche Beirat, Mitarbeiter sowie alle Mitglieder danken ihm für die Zeit, in der er unsere Organisation engagiert und selbstlos viele Jahre unterstützt hat.
Wir werden Herrn Professor Beuth nie vergessen. Sein Wirken, seine Menschlichkeit, seine positive Ausstrahlung werden in unseren Herzen bleiben.

Unsere Gedanken sind bei seiner Frau, seiner Familie und bei allen, die um ihn trauern.

Katharina Stang
1.Vorsitzende

 

  • Bericht Treffen der Regionalgruppe Südpfalz am 21.06.2022
  • Neuer Termin Expertentelefon: Mittwoch, 12.10.2022 von 15:00 bis 16:00 Uhr, Thema: Moderne minimalinvasive OP-Verfahren an der Bauchspeicheldrüse, Experte: Herr Prof. Dr. med. Thomas Schiedeck, Ärztlicher Direktor, Klinikum Ludwigsburg
  • Bericht Regionalgruppe Mittlerer Neckarraum/Hinterbliebene: Reise nach Leipzig
  • Ein Mitglied der Online-Gruppe schreibt
  • Regionalgruppe Bodensee-Oberschwaben: Das Gruppentreffen der Regionalgruppe Bodensee-Oberschwaben fällt am 5.9.2022 aus.
  • Regionalgruppe Allgäu-Schwaben: Das Gruppentreffen der Regionalgruppe Allgäu-Schwaben fällt am 6.9.2022 aus.
  • Wichtige Information für die Regionalgruppe Rhein-Main
    Für die Regionalgruppe Rhein-Main werden 2022 keine Gruppentreffen im Klinikum Darmstadt stattfinden.

  • Die jeweiligen Regionalgruppen wurden nach § 20h SGB V (Pauschal) 2022 gefördert

    Regionalgruppe: Rhein-Main
    GKV-Selbsthilfeförderung
    GKV-Hessen.PNG.png


    Regionalgruppe: Südpfalz

    GKV-Gemeinschaftsförderung Rheinland-Pfalz
    GkV-Rheinland-Pfalz.PNG.png

  • Newsletter Ausgabe 11
    Thema: Bedeutung der Leber bei Bauchspeicheldrüsenkrebs - wann kann, wann muss man operieren?
    Referent: Prof. Dr. med. Markus Golling, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Das DIAK DIAKONEO, Schwäbisch Hall
  • Newsletter Ausgabe 10
    Themen: CT/MRT, Blutbild/Blutwerte, Chemotherapie/Nebenwirkungen, Führen eines Tagebuches/Ernährungsprotokolls, Säureblocker, Enzyme, Wohin wenden wenn man in ein Loch fällt?, Tumormarker, mit: Katharina Stang
  • TEB Magazin Ausgabe 30 online
  • Bericht 16. Mitgliederversammlung am 30. April 2022
  • Bericht Vertrauen ist gut
  • Bericht Ein Gruppentreffen für Geist und Seele
  • Bericht Die Geschichte des Insulins, ein lebenswichtiges Hormon
  • Bericht Atmen, jeder tut es ...!
  • Newsletter Ausgabe 9: Thema: IPMN - wann kann / wann muss man operieren?, Referent: Prof. Dr. med. Jörg Köninger, Ärztlicher Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Transplantationschirurgie, Katharinenhospital Stuttgart
  • Unsere Selbsthilfebundesorganisation wurde von der "GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene" im Jahr 2022 nach § 20 h SGB V mit einem Betrag in Höhe von 10.000,- EUR gefördert. Wir danken für die Pauschalförderung.

    Logos_GKV-Gemeinschaftsfoerderung.jpg




  • Arzt-Patienten-Symposium am 31.08.2022 ab 16:00 Uhr
    Tumore und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und deren Nachbarorgane
    Ort: Städtisches Klinikum Dresden, Download Infoflyer
  • Patienten-Informations-Veranstaltung am 20.07.2022 ab 17:00 Uhr
    Tumore und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und deren Nachbarorganen
    in Zusammenarbeit mit der Klinik am Eichert in Göppingen und der TEB e. V. Selbsthilfe
    Ort: Klinik am Eichert, Download Einladung