Wichtige Information!

17. Ärzte- und Patientenseminar

Weitere Informationen siehe Flyer und Plakat!

TEB Selbsthilfe lässt niemanden alleine

Fundiertes Wissen und aktuelle Themen werden ohne Vorurteile und neutral weitergegeben, um Ratsuchenden im Dschungel der Behandlungen, Therapien und Nachsorge eine Stütze zu sein.

Nur ein gut informierter Betroffener kann die richtige Entscheidung für diese oder jene Behandlung treffen. Wir sind Lotsen, die helfend zur Seite stehen.

TEB begleitet Betroffene und Angehörige

Aktuelle Informationen

Expertentelefon

Mo 11.03.2024 von 13.30 bis 14.30 Uhr
Thema: Pankreaszysten – wann harmlos, wann bedenklich?
Experte: Prof. Dr. med. Klump
Chefarzt
medius KLINIK Ostfildern-Ruit

Expertentelefon

Mi 20.03.2024 von 14.30 bis 15.30 Uhr
Thema: Pankreaskarzinom – Diagnostik und Therapie
Experte: Prof. Dr. med. Schimanski
Gastroenterologie, Hepatopankreatologie, Diabetologie und Pneumologie
Direktor der Medizinischen Klinik II
Klinikum Darmstadt

Expertentelefon

Mi 10.04.2024 von 16.30 bis 17.30 Uhr
Thema: Pankreaskarzinom – operabel – nicht operabel Behandlung mit Chemotherapie unterstützende Therapie
Experte: Prof. Dr. med. Seufferlein
Gastroenterologie, Nephrologie und Endokrinologie
Ärztlicher Direktor für Innere Medizin I, Zentrum für Innere Medizin
Universitätsklinikum Ulm

Expertentelefon

Mo 15.05.2024 von 15.00 bis 16.00 Uhr
Thema: Operationen im Grenzbereich
Experte: Prof. Dr. med. Gebauer
Ärztlicher Direktor – Chirurgisches Zentrum –
Schwerpunkte: Viszeral-, Gefäß- und Endokrine Chirurgie
Helios Universitätsklinikum Wuppertal

Aktuelles aus den Regionalgruppen

Leipziger Land und Unterfranken:

Zurzeit finden keine Präsenzgruppen sondern eine Onlinegruppe (Termine siehe Homepage) statt, was wir sehr bedauern.

 

Unser neues Kochbuch ist da!
"Was kochen wir heute? Mediterran"

Einen Blick ins Buch werfen

Bei Interesse kontaktieren Sie uns unter
geschaeftsstelle@teb-selbsthilfe.de

Wir bieten an

Um die Situation der Betroffenen zu verbessern, bieten wir Rat, Hilfe und verschiedene Aktivitäten an.
Es wird immer wieder festgestellt, dass Patienten nach einer Erkrankung der Bauchspeicheldrüse (gut- oder bösartig) mit ihren vielfältigen Problemen ziemlich allein gelassen werden. Die weitere Betreuung wird meistens beim Hausarzt durchgeführt, der auf Grund des geringen Patientenkollektivs auf diesem Gebiet keine Spezialkenntnisse haben kann.

Eigene Erfahrung, fundiertes Wissen, fachliche Informationen, persönliche und telefonische Beratungen und ein gut funktionierendes Netzwerk sind die Grundlagen für unser Handeln.

Gruppentreffen

Regelmäßige Präsenz- und Online-Gruppen mit regem Austausch.

Expertentelefone

Betroffene und Angehörige stellen Fragen, Experten aus unserem Wissenschaftlichen Beirat antworten.

Hilfe am Krankenbett

Betroffene und Angehörige bekommen Hilfe und Unterstützung für ihren Alltag, wenn sie Besuche am Krankenbett wünschen.

Sprechstunden in Kliniken

Betroffene, Angehörige und Ärzte tauschen sich in einer Sprechstunde aus und gehen dabei individuell auf die Erkrankung und die jeweiligen Bedürfnisse der Betroffenen ein.

Workshops

Sport oder Kochen sollen das Wohlbefinden steigern und motivieren, Positives in den Alltag einzubauen und die Lebenssituation damit zu verbessern.

Klinikbesuche

Welche Behandlungsmöglichkeiten bieten die unterschiedlichen Pankreaszentren? Distanz zu den Ärzten durch persönlichen Kontakt abbauen.

Ärzte- und Patientenseminar

Wissenschaftliche Veranstaltung mit Ärzten, Betroffenen, Angehörigen und Interessierten.

Welt-Pankreaskrebstag

Er macht aufmerksam, verbindet Länder und stellt den neusten Stand der Medizin und Forschung vor. Dieser Tag wird immer am 3. Donnerstag im November weltweit begangen. Die Symbolfarbe ist Lila.

Jahresabschlussfeier

Das Jahr gemeinsam abschließen, Revue passieren und fröhlich ausklingen lassen.

Die Erstellung der neuen Homepage wurde durch eine Projektförderung der DAK Bundesebene nach
§ 20h SGB V unterstützt.

Kontakt

TEB e. V. Selbsthilfe
Bundes- und Landesgeschäftsstelle
Karlstraße 42
71638 Ludwigsburg

Telefon: 07141 956 36 36
geschaeftsstelle@teb-selbsthilfe.de
Skype: TEB-Selbsthilfe

Öffnungszeiten

Mo–Do 09.00–15.00 Uhr
Fr 09.00–12.00 Uhr

TEB e. V. Selbsthilfe Tumore und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

gegründet in Baden-Württemberg, gemeinnützig und als besonders förderungswürdig anerkannt, unterstützt durch den
Krebsverband Baden-Württemberg

Schirmherr Steffen Bilger, MdB, Parlament, Staatssekretär a.D.

Mitglied

Förderung der Aktualisierungen der Homepage